Permalink

0

Das Näh-ABC: Die Gabelfalte, garantiert immer gleichmäßig!

Heute zeigen wir Euch einen Trick aus Omas Nähkästchen. Dieser Trick ergänzt unser umfangreiches Näh-ABC. Mit einer handelsüblichen Gabel, die jeder von Euch im Haushalt hat, lassen sich schnell und einfach gleichmäßig breite Falten legen. Einfacher geht es wirklich nicht!

Tutorial: Die Gabelfalte, garantiert immer gleichmäßig!

Doch wie geht das mit der Gabelfalte nun genau? Die Gabel wird so auf den Stoff geschoben, dass einige Zinken über dem Stoff liegen, einige Zinken unter dem Stoff. Die Anzahl der Zinken gibt jeweils die Breite der gewünschten Falte an.

Drei Zinken oben, eine Zinke unten ergibt eine breite Falte.

Zwei Zinken oben, zwei Zinken unten ergibt eine mittlere Faltenbreite.

Eine Zinke oben ergibt eine schmale Falte.

Um die Falte zu legen, müsst Ihr die Gabel so drehen, dass sich der Stoff um die Gabel legt und eine Falte bildet. Danach die Gabel vorsichtig herausziehen, die Falte glatt streichen und mit einer Nadel fixieren.

Um zwei Falten direkt nebeneinander zu legen, die Gabel neben der fertigen Falte wieder unter den Stoff schieben und umdrehen. Dann vorsichtig die Gabel so hin- und herschieben, dass die Falten genau nebeneinanderliegen.

Eine Gabel gehört also in jedes Nähzimmer. Das Ganze funktioniert wirklich, erfordert nur etwas Übung. Probiert es doch einfach mal aus. Man kann die Gabelfalten übrigens auch direkt an der Nähmaschine legen und sofort festnähen.

TIPP: Nutzt noch eine zweite Gabel, um gleiche Abstände zwischen den Falten erzielen. Die zweite Gabel so auf den Stoff schieben, dass sie den Abstand zwischen den Falten markiert und die nächste Falte wie bereits erklärt legen. Auf die Art könnt Ihr alle möglichen Falten konstruieren. Auch Kellerfalten sind kein Problem.

Zum Schluss wünschen wir Euch natürlich noch einen schönen und hoffentlich sonnigen 1. Mai. Lasst es Euch gut gehen und vergesst nicht, es am Tag der Arbeit entspannt angehen zu lassen!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.