Permalink

0

Wolkenkissen für süße Träume selbernähen

Unsere Wolkenkissen für kleine und große Träumer könnt Ihr auch mit Kindern schon ganz einfach und schnell nähen. Ein traumhaftes Projekt mit schnellem Erfolgserlebnis! Aus der Stoffserie Kyoto passt das Wolkenkissen für Mädchen und Jungs gleichermaßen. Auch wunderbar als kleines Geschenk oder Mitbringsel.

Wolkenkissen für süße Träume selbernähen

Bevor es losgehen kann, müsst Ihr Euch zunächst das Schnittmuster HIER ausdrucken und zusammenkleben. Achtet bitte darauf, dass der Ausdruck zu 100% erfolgt und nicht skaliert wird. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster NICHT enthalten!

Ihr benötigt etwa einen halben Meter Stoff aus unserer Stoffserie Kyoto und natürlich Füllwatte. Die Augen könnt Ihr ganz simpel von Hand aufsticken. Nutzt dafür entsprechendes Stickgarn. Die Farbe muss dabei nicht schwarz sein, sollte sich aber vom Stoff absetzen.

Schneidet nun die Wolke zweimal aus Stoff aus. Wir empfehlen den Zuschnitt in doppelter Stofflage. So ist gewährleistet, dass Ihr zwei gegengleiche Zuschnitte erhaltet. Lest dazu unseren Beitrag Das Näh-ABC: Doppelte Stofflage und gegengleich.

TIPP: Die Augen am besten vor der weiteren Verarbeitung aufsticken. Wer einen Plotter hat, kann die Augen auch mit Hilfe des Plotters erstellen. Auch für die Stickmaschine gibt es im Netz das ein oder andere Freebie.

Die beiden Schnittteile nun rechts auf rechts aufeinanderlegen und mit Hilfe unserer Super Quilt Clips zusammenklammern. Anschließend mit der Nähmaschine rundherum zusammennähen, dabei eine Wendeöffnung von ca. 8 cm am unteren geraden Bereich der Wolke lassen.

Die Rundungen und Ecken einschneiden. Lest dazu auch unsere ausführliche und bebilderte Anleitung Rundungen und Ecken richtig ausformen. Die Wolke wenden und mit Füllwatte in gewünschter Festigkeit stopfen. Die Wendeöffnung von Hand schließen. Lest dazu unsere Anleitung Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.