Permalink

0

Tutorial: Chip-Täschchen mit Schlüsselring

Da steht man vorm Einkaufswagen und hat mal wieder keinen Chip dabei und natürlich auch kein passendes Kleingeld. Wer kennt das nicht? Die Lösung ist ein Chip-Täschchen mit Schlüsselring. Ihr könnt es direkt an Euren Schlüsselbund befestigen und habt es immer dabei.

Tutorial: Chip-Täschchen mit Schlüsselring

So ein kleines Täschchen für einen Einkaufswagen-Chip ist nicht nur praktisch, sondern auch ganz schnell genäht. In unserem Chip-Täschchen passt ein Chip oder eine 1 Euro-Münze.

Ihr benötigt einen unserer hübschen Druckstoffe. Druckstoffe müssen nicht versäubert werden und bieten sich deshalb an. Da unsere Stoffe sehr stabil sind, könnt Ihr außerdem auf eine Verstärkung/Einlage verzichten.

Außerdem benötigt Ihr einen Schlüsselring, ein Stück passendes Schrägband und einen Druckknopf/KamSnap.

Nähen des Chip-Täschchens

Schneidet zunächst zwei Rechtecke mit den Maßen 11 x 5 cm zu. Wir verwenden hier die Stoffe unserer Stoffserie Bangkok.

Steckt oder klammert die beiden Stoffe rechts auf rechts. Näht anschließend einmal rundherum mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm. Lasst dabei mittig an einer langen Seite eine Wendeöffnung von ca. 2 cm.

Als nächstes müsst Ihr die Ecken abschrägen. Lest dazu unseren Beitrag Rundungen und Ecken richtig ausformen. Jetzt wenden und einmal gut bügeln.

Bereitet jetzt das Schrägband vor. Dafür faltet Ihr das Schrägband aufeinander und näht es mit Geradstich an der offenen Kante zusammen. In DIESEM Beitrag haben wir Euch das schon einmal gezeigt.

Klappt nun den Stoff von unten nach oben um ca. 3,5 cm um. Macht aus dem Schrägband eine Schlaufe und fädelt den Schlüsselring auf. Fixiert das Ganze nun mittig zwischen den Stoff. Die offenen Seiten des Schrägbandes sind innen und nicht sichtbar.

Näht knappkantig, wie auf dem nachfolgenden Foto zu sehen ist, rundherum. Die Wendeöffnung schließt Ihr dabei automatisch.

Abschließend müsst Ihr nur noch einen Druckknopf oder KamSnap anbringen. Und dann am besten gleich in Serie gehen. Prima nämlich auch als Mitbringsel oder kleines Geschenk. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.