Permalink

1

Sommerliches Schmetterlingskissen nähen

Der Sommer hat uns voll im Griff! Was passt da besser als ein blumiges Kissen in Schmetterlingsform als Dekoration? Das Schmetterlingskissen ist nicht nur kuschelig, sondern auch ein hübsches Accessoire für Euer Zuhause. Besonders passend ist natürlich unsere traumhaft blumige Galapagos-Serie. Ein wunderbarer Blickfang auch für Balkon und Terrasse.

Sommerliches Schmetterlingskissen nähen

Unser Schmetterlingskissen kann übrigens durch die Form auch prima im Auto als Reisebegleiter genutzt werden. Der Nacken wird gestützt und ist als kleinere Variante auch für Kinder prima geeignet.

Bevor es losgehen kann, müsst Ihr Euch zunächst das Schnittmuster HIER ausdrucken und zusammenkleben. Achtet bitte darauf, dass der Ausdruck zu 100% erfolgt und nicht skaliert wird. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster bereits enthalten!

TIPP: Für ein kleineres Schmetterlingskissen einfach das Schnittmuster in 80% ausdrucken.

Ihr benötigt zusätzlich zu unserem Galapagos-Stoff noch Füllwatte und ein Reststück unifarbenen Stoff für die Manschette in der Schmetterlingsmitte. Schneidet den Schmetterling zweimal im Stoffbruch aus.

Galapagos-Stoffe

Die beiden Schnittteile nun rechts auf rechts aufeinanderlegen und mit Hilfe unserer Super Quilt Clips zusammenklammern. Anschließend mit der Nähmaschine rundherum zusammennähen, dabei eine Wendeöffnung von ca. 8 cm lassen.

Die Rundungen und Ecken einschneiden. Lest dazu auch unsere ausführliche und bebilderte Anleitung Rundungen und Ecken richtig ausformen. Den Schmettrling wenden und mit Füllwatte in gewünschter Festigkeit stopfen. Die Wendeöffnung von Hand schließen. Lest dazu unsere Anleitung Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung.

Jetzt fehlt noch die Manschette. Dafür einen Streifen aus unifarbenem Stoff schneiden. Legt die Breite und Länge direkt an Eurem Schmetterling fest, das kann nämlich je nach Füllmenge der Füllwatte abweichen. Messt die Breite und den Umfang und gebt jeweils zwei Zentimeter hinzu. Rechts und links den Streifen versäubern, 1 cm auf die linke Seite umschlagen und knappkantig mit Geradstich festnähen. Streifen um die Schmetterlingsmitte legen, die linke! Seite ist außen. Von Hand zusammennähen und den Ring anschließend so drehen, dass die rechte Seite nun sichtbar wird.

FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Melanie, ich bin bei meiner Suche nach sommerlichen Näh-Ideen hier gelandet und das Kissen ist einfach super schön! Die Galapagos-Stoffe sind so blumig und schön. Vielen Dank für das Schnittmuster und die tolle Idee! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.