Permalink

0

Kindergartenrucksack selber nähen – Teil 4 (Anleitung und Schnittmuster)

Heute folgt nun der vierte und letzte Teil unserer kleinen Nähreihe „Kindergartenrucksack selber nähen“. Es geht also an die Fertigstellung. Schließlich soll der Rucksack pünktlich zum Kindergartenstart bereit stehen!

Kindergartenrucksack selber nähen – Teil 4

Die Träger mittig an die oberen Kante des Rückenteils feststecken. Die Position findet Ihr aber auch im Schnittmuster. Achtet darauf, dass sich die Träger nicht verdrehen. Direkt neben den Trägern, jeweils auf der rechten und auf der linken Seite, wird der Tragegriff befestigt. Das Ganze knappkantig auf der Nahtzugabe festnähen!

Die Taschenklappe an die offene Kante des äußeren Rückenteil feststecken. Die offenen Kanten treffen sich, das Klettband ist sichtbar! Knappkantig zusammennähen.

Schiebt nun den Futterrucksack und den Rucksack aus Oberstoff rechts auf rechts ineinander und fixiert alles gut. Anschließend rundherum zusammennähen.

Den Rucksack durch die Öffnung im Futter wenden und die Nahtzugabe der Futteröffnung
nach innen schieben. Die Wendeöffnung knappkantig schließen. Das Futter in den Rucksack schieben und an der Öffnung ebenfalls knappkantig absteppen. So bleibt das
Futter auch später dort, wo es hingehört!

Die Träger für die Anbringung der Schieber mittig halbieren. Den oberen Teil des Trägers nun von oben durch den Schieber führen, nach hinten klappen und zusammennähen.

Anschließend den unteren Teil des Trägers von unten durch den oberen Teil des Schiebers nach vorne führen und durch den unteren Teil des Schiebers wieder auf die Rückseite führen. Jetzt müsst ihr den Träger nur noch auf die Größe des Kindes einstellen.

FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.