Permalink

0

Kindergartenrucksack selber nähen – Teil 1 (Anleitung und Schnittmuster)

Für viele Kinder geht es bald das erste Mal in den Kindergarten. Ein Rucksack ist da ein MUSS! Schließlich wollen die Brotdose und das Getränk gut untergebracht werden. Ein selbstgenähter Rucksack ist da natürlich etwas ganz Besonderes. Und deshalb starten wir eine kleine Nähreihe mit Schnittmuster und Anleitung – Schritt für Schritt!

Kindergartenrucksack selber nähen – Teil 1

Heute stellen wir Euch unseren Kindergartenrucksack „Pelle“ vor. Das Nähen ist sehr einfach und es findet alles Wichtige seinen Platz. Heute gibt es das Schnittmuster, die Materialliste und die Angaben für den Zuschnitt. Seid Ihr dabei?

Wir empfehlen Euch feste Stoffe zu verwenden! Ideal ist unsere beschichtete Baumwolle für Außen und passenden Druckstoff für Innen. Wir haben uns für die Stoffe der Serie Lönneberga entschieden. Folgendes benötigt Ihr an Material:

  • 70 cm x 70 cm Oberstoff
  • 40 cm x 70 cm Futterstoff
  • 14 cm Klettverschlussband
  • 2 Schieber zur einfachen und schnellen Längenanpassung der Träger
  • Zusätzlich bei normalem und dünnerem Oberstoff noch Vlieseline H 250, aufbügelbar

Das Schnittmuster findet Ihr HIER zum Download. Achtet bitte darauf, dass der Ausdruck zu 100% erfolgt und nicht skaliert wird (Kontrollquadrat von 5 x 5 cm nachmessen). Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster NICHT enthalten!

Hier folgt nun die Liste für den Zuschnitt. Hinweis: Wir stellen Tragegriff und Träger selbst her.

  • Oberstoff: Außenteil 2 x im Stoffbruch
  • Futterstoff: Außenteil 2 x im Stoffbruch
  • Taschenklappe 2 x aus Oberstoff
  • aufgesetzte Tasche (optional) 2 x aus Oberstoff
  • Tragegriff 12 x 25 cm (Oberstoff)
  • 2 Träger 12 x 70 cm (Oberstoff)
  • Seitenteil 12 x 79 cm (Oberstoff)
  • Seitenteil 12 x 79 cm (Futterstoff)

Hier noch ein paar Hinweise zum Nähen für Euch. Wenn Ihr Stoffe verwendet, die nicht ausfransen, ist ein Versäubern nicht nötig. Unsere empfohlenen Stoffe müssen z.B. nicht versäubert werden. Ansonsten benötigt Ihr nur den Geradstich einer normalen Haushaltsnähmaschine. Hilfreich ist an einigen Stellen auch ein Bügeleisen. Solltet Ihr keine beschichtete Baumwolle verwenden, sollten alle Außenteile zusätzlich mit Vlieseline verstärkt werden.

Freitag geht es dann weiter mit der Vorbereitung von Tragegriff und Träger. Wir hoffen, Ihr näht fleißig mit!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.