Permalink

5

Adventskalender 2019 – Tür 21: Boxershorts aus Jersey

Es ist ja irgendwie schon ein wenig Klischee. Zu Weihnachten werden bekanntlich jede Menge Unterbüxen und Socken verschenkt und wir machen mit! Mit unserem 21. Türchen geht es also direkt an die Nähmaschine. Unser Vater-Sohn Boxershorts wartet auf Fertigstellung. Also, nichts wie ab an die Nähmaschine!

Adventskalender 2019 – Tür 21: Boxershorts aus Jersey

Unser 20. Türchen beinhaltet das Schnittmuster und den Zuschnitt für die Boxershorts. Da der 24. Dezember mit großen Schritten naht, müssen wir ein wenig schneller werden. Macht also Eure Nähmaschine startklar!

TIPP: Für unser Projekt kannst du sehr gut unseren Jersey verwenden. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Nähen der Jungen-Boxershorts

Bitte unbedingt mit dehnbarem Stich zusammennähen. Die meisten Nähmaschinen haben einen Overlock-Stich. Wenn du eine Overlock besitzt, kannst du natürlich damit nähen. Ansonsten mit einem schmalen Zickzackstich der normalen Nähmaschine nähen und die Nahtzugaben jeweils zusammen versäubern.

Jeweils zwei Vorderteile rechts auf rechts legen und an der Seite ohne Markierung (kleiner Strich auf deinem Schnittteil) zusammennähen.

Die Nähte linksseitig zu einer Seite bügeln. Anschließend die fertigen Vorderteile links auf links legen und gut zusammenstecken.

Das Vorderteil an die Mittelnähte der Vorderhose stecken und festnähen.

Die Nähte in die Vorderhosenteile klappen und bügeln. Wer mag, kann hier zusätzlich die Nähte mit einem elastischen Stich absteppen (z.B. elastischen Zickzackstich oder Wellenstich). Sollten die Vorderteile oben noch überstehen, könnt Ihr jetzt ggf. angleichen. So sollte es jetzt aussehen!

Morgen geht es dann weiter mit den Boxershorts und damit auch wieder an die Nähmaschine!

Denkt dabei auch an unseren Hashtag #westfalenstoffeadventskalender, wenn Ihr unseren Online-Adventskalender und Eure Werke im Netz teilen möchtet. Dankeschön!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.