Permalink

1

Tutorial: Ordner hübsch verhüllt

Zum Jahresanfang findet bei vielen von Euch der Frühjahrsputz statt. Auch im Nähzimmer lohnt sich das Aufräumen ganz bestimmt. Hier finden sich unter anderem auch Ordner für Schnittmuster und Co. Schade nur, dass die handelsüblichen Ordner so trist aussehen. Wie wäre es also mit einer schönen Hülle? Wir zeigen Euch in unserem kleinem Tutorial, wie sich ein eintöniger Ordner in ein liebevoll gestaltetes Unikat verwandeln kann. Los geht’s!

Tutorial: Ordner hübsch verhüllt

Die hier angegebenen Maße eignen sich für die handelsüblichen Ordner mit einer Rückenbreite von 80 mm. Ihr könnt die Ordnerhülle außen in einem Stück nähen oder auch zwei Stoffe kombinieren. Wir haben uns für die zweite Variante entschieden und unsere neuen Piqué Stoffe verwendet. Nahtzugaben sind bei unseren Maßen bereits berücksichtigt.

Ihr schneidet also für den äußeren Ordnerteil zu:

  • Höhe 13 cm und Breite 102 cm (Stoff A, Position oben), 1 x
  • Höhe 24 cm und Breite 102 cm (Stoff B, Position unten), 1 x

Für den innerern Ordnerteil benötigt Ihr:

  • Höhe 35 cm und Breite 102 cm (Stoff C), 1 x
  • Höhe 35 cm und Breite 102 cm (Volumenvlies H 630), 1 x

Bügelt zunächst das Volumenvlies auf das innere Ordnerteil auf und lasst das Ganze gut abkühlen.

Näht anschließend die äußeren Ordnerteile rechts auf rechts an der langen Kante mit Geradstich zusammen und bügelt die Nahtzugabe auseinander. Das gesamte äußere Teil kann nun auf Wunsch noch mit Tüddel, Bänder oder Borten verziert werden.

Legt den äußeren Ordnerteil und das innere Ordnerteil mit dem aufgebügelten Vlies rechts auf rechts aufeinander. Steckt oder klammert alles gut zusammen. Näht das Ganze nun rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.

Achtung: Vergesst nicht eine Wendeöffnung von ca. 10 cm an einer langen Seite zum Ende der Naht hin zu belassen.

Ecken abschrägen und wenden. Lest dazu unsere bebilderte Anleitung Rundungen und Ecken richtig ausformen. Alles nochmal gut bügeln.

Bügelt nun die kurzen Seiten um ca. 15 – 17 cm nach innen um. Legt die Ordnerhülle am besten zur Probe einmal um den Ordner und steckt alles probehalber fest. Wenn alles passt, kann es weiter gehen.

Näht knappkantig die langen Kanten entlang, dabei wird der Umschlag rechts und links sowie die Wendeöffnung mit festgenäht.

FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.