Permalink

3

Tutorial: Maritimen kuscheligen Fisch nähen – So geht’s!

Heute gibt es, wie versprochen, eine kleine Anleitung für Euch. Unser maritimes Projekt haben wir aus den aktuellen Stoffen der Capri-Serie genäht. Der Fisch kann wunderbar als Kissen verwendet werden. Aber auch als Kuscheltier für die Kleinen ist unser kuscheliger Fisch geeignet. Der Meeresbewohner ist schnell genäht und auch von Nähanfängern gut zu bewältigen. Legen wir los!

Tutorial: Maritimen kuscheligen Fisch nähen – So geht’s!

Zunächst benötigt Ihr natürlich das Schnittmuster. Das könnt Ihr HIER herunterladen und ausdrucken. Bitte das Schnittmuster in 100% ausdrucken und nicht skalieren, sonst stimmen Maße und Proportionen nicht. Schnittmuster gemäß der Markierungen zusammenkleben. Eine Nahtzugabe von 0,7 cm ist im Schnitt bereits enthalten!

Dann geht es an den Zuschnitt. Für einen Fisch benötigt Ihr 2 x den Fischkörper aus unseren gestreiften Capri-Stoff, davon 1 x gegengleich. Die Flosse bitte separat abpausen und 4 x aus unifarbenen passenden Stoff zuschneiden, davon 2 x gegengleich. Zusätzlich benötigt Ihr die Flosse noch 2 x aus Vlieseline H 630. Außerdem müsst Ihr noch zwei Knöpfe für die Augen und Füllwatte bereithalten.

Die Vlieseline auf die linke Stoffseite der Flossen bügeln. Anschließend die Flossenzuschnitte rechts auf rechts legen und bis auf eine kleine Wendeöffnung zusammennähen.

Flossen wenden und Wendeöffnung schließen. Lest dazu unsere Anleitung Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung.

Die Flossen können jetzt noch mit drei Steppnähten eine entsprechende Struktur bekommen. Ihr seht es auf dem nachfolgenden Bild.

Flossen ebenfalls von Hand auf die beiden Fischzuschnitte nähen. Die Position der Flosse entnehmt Ihr dem Schnittmuster. Die Knöpfe als Augen nach der Position auf dem Schnittmuster festnähen. TIPP: Die Knöpfe lassen sich einfacher annähen, wenn Ihr den Stoff linksseitig mit Vlies verstärkt!

Auch der Mund wird mittels Steppnaht mit der Nähmaschine aufgebracht.

Fischzuschnitte rechts auf rechts legen und rundherum zusammennähen. Vergesst nicht, dabei eine Wendeöffnung zu belassen.

Fisch wenden, eventuell noch bügeln und mit Füllwatte füllen. Die Wendeöffnung wieder von Hand schließend. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

3 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für das schöne Schnittmuster. Das werde ich doch glatt mal für den kleinen Neffen als Geburtstagsgeschenk nähen. Interessieren würde mich auch der tolle Leuchtturm. Gibt es hierzu auch ein Schnittmuster???

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.