Permalink

7

Kaugummitäschchen aus beschichteter Baumwolle nähen

Kennt Ihr sie auch? Diese kleinen Bonbons, Kaugummis und Co., die sich nach Öffnung der Verpackung in der gesamten Tasche verteilen? Damit ist jetzt Schluss! Die Lösung ist unser Kaugummitäschchen aus beschichteter Baumwolle. Wie es geht und was Ihr dafür benötigt, zeigen wir Euch in diesem Beitrag.

Kaugummitäschchen aus beschichteter Baumwolle nähen

Zunächst braucht Ihr natürlich mal unsere beschichtete Baumwolle. Die hält nämlich so richtig was aus und ist sogar waschbar. Unsere Motivauswahl findet Ihr HIER.

Die beschichtete Baumwolle muss nicht extra versäubert werden und Ihr könnt sie gut mit der Nähmaschine verarbeiten. Außerdem kann sie rückseitig sogar gebügelt werden. Pro Kaugummitäschchen schneidet Ihr nun 2 Stoffrechtecke in 30 x 10 cm zu. Zusätzlich benötigt Ihr den Schraubverschluss einer Tetraverpackung. Hier eignen sich die etwas größeren Verschlüsse besser.

Schraubt zunächst den Deckel des Verschlusses ab und nutzt diesen als Schablone. Zeichnet die spätere Verschlussöffnung auf die linke Seite eines der Stoffe an der gewünschten Stelle auf. Lasst dabei zum oberen Rand hin mindestens 4 cm Platz.

Rechtecke rechts auf rechts stecken und den aufgezeichneten Kreis nachnähen. Stoff innerhalb des Kreises 2-3 mm hinter der Naht wegschneiden und bis kurz vor die Naht einknipsen. Lest dazu auch unseren Beitrag Rundungen und Ecken richtig ausformen.

Eines der Rechtecke durch den Kreis auf die andere Seite ziehen. Das Ganze liegt nun links auf links. Anschließend bügeln. Den Verschluss ohne Deckel durch die Öffnung schieben und mit Hilfe eines Reißverschlussfußes annähen. Das Ganze als ein Teil weiterverarbeiten.

Mittig aufeinander legen, die kurzen Seiten treffen aufeinander, der Verschluss liegt innen. Den Boden wie in DIESEM Beitrag beschrieben mit der Seite zusammen abnähen, wenden und bügeln. Oben zweimal umschlagen und zusammennähen.

Alternative: Vor dem Wenden oben ebenfalls schließen und anschließend durch die Verschlussöffnung wenden. Das ist aber etwas kniffelig und sehr steif.

Bonbons, Kaugummis oder ähnliches einfüllen. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

7 Kommentare

  1. Hallo, ich hätte gerne noch ein Foto gesehen wie der Verschluss aussieht bevor er durch die Öffnung geschoben wird zum Annähen. Verwende ich da meinen leeren Milchkarton und schneide den Verschluss großzügig aus oder kann man ihn irgendwo neu kaufen?
    Vielen Dank für die Unterstützung. Die Idee gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße Sylvia

    • Hallo Sylvia,
      der Verschluss wird komplett vom Karton gelöst, das kannst Du aber auch auf dem Materialfoto sehen. Neu kaufen kann man den Verschluss wohl eher nicht.
      LG Melanie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.