Permalink

1

Hoodiekleid nähen aus Jersey – inkl. Schnittmuster

Ob für zu Hause oder unterwegs, mit unserem Jerseykleid im angesagten Hoodiestyle macht Ihr garantiert eine gute Figur. Das Schnittmuster für Damen steht Euch in drei Doppelgrößen zur Verfügung. Mit unseren Interlock-Jerseys aus der Serie Cardiff wird es außerdem kuschelig und zudem noch besonders angenehm auf der Haut.

Hoodiekleid nähen aus Jersey – inkl. Schnittmuster

Das Schnittmuster ist für eine Körpergröße von 168 cm konstruiert und beinhaltet keine
Nahtzugabe, außer bei den Bündchenabschlüssen. Das Schnittmuster steht Euch HIER als PDF zum Download bereit. Bitte in 100% und nicht skaliert ausdrucken!

Wir empfehlen die Nahtzugabe nach der Breite des Nähfüßchens auszuwählen. Üblich sind 0,7 oder 1 cm. Das Musterkleid ist aus unserer Jerseykollektion Cardiff gefertigt, als Bünchenabschluss wird ebenfalls Interlock-Jersey verwendet:

Wir empfehlen den Zuschnitt bei doppelter Stofflage. Vorderteil: 1x im Stoffbruch,
Rückenteil: 1x im Stoffbruch, Ärmel: 2x, Kragen: 2x im Stoffbruch

Nähen des Jerseykleides

1. Die Schulternähte von Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen und
zusammennähen.

2. An den Schulternähten auseinanderklappen. Die Ärmel jeweils rechts auf rechts an
den Armausschnitten feststecken. Die Passzeichen sollten aufeinanderliegen. Ärmel
festnähen.

3. Rückenteil wieder auf das Vorderteil klappen (rechts auf rechts) und Ärmel- und
Seitennaht in einem Rutsch schließen.

4. Die beiden Zuschnitte für den Kragen rechts auf rechts legen und am oberen
Halsausschnitt zusammennähen. Wer gerne eine Kordel einziehen möchte, muss jetzt
oben mittig Ösen am äußeren Kragen anbringen.

5. Den Kragen nun schließen. Den Stoff mittig rechts auf rechts legen und entlang der
hinteren Mitte zusammennähen. Den Kragen wenden, so dass innerer und äußerer
Kragen links auf links aufeinanderliegen. Die rechten Seiten sind nun beide sichtbar.

6. Vordere und hintere Mitte am Kragen und am Halsausschnitt jeweils mit einer
Nadel markieren. Kragen in den Halsausschnitt schieben, die hintere und vordere
Mitte von Kragen und Oberteil treffen dabei aufeinander. Kragen am Halsausschnitt
feststecken und zusammennähen.

TIPP: Eine detaillierte bebilderte Anleitung zur Verarbeitung der Bündchen findet Ihr in unserem Beitrag Wie geht das eigentlich mit dem Bündchen?

7. Die Bündchen mittig rechts auf rechts falten. Der Fadenlauf läuft mit der Bruchkante
mit. Alle Bündchen zu einem Ring schließen.

8. Stülpt nun die Bündchen links auf links ineinander, die Naht liegt dabei innen.

9. Nun den Saum und den Saumbund mit Stecknadeln in vier gleiche Teile aufteilen. Und
wie beim Kragen (siehe Punkt 6) feststecken und zusammennähen. Das Bündchen wird
dabei gedehnt!

10. Die Bündchen für die Arme wie beim Saumbund an die Armausschnitte nähen.

FERTIG!

NEU! Anleitungsheft #3 beim Fachhändler sichern!

Dieses zauberhafte Projekt stammt übrigens aus unserem drittem Anleitungsheft. Gleich vier Projekte, genäht aus den Stoffen der Stoffserie Cardiff, beinhaltet das Heft. Hier ist für jeden Geschmack und jedes Nählevel etwas Passendes dabei.

Das hochwertige Nähheft lässt sich ganz praktisch in Eurem Sammelordner abheften. Außerdem findet sich eine Auflistung der benötigten Stoffe in der entsprechenden Länge. Ihr haltet also auch direkt eine Einkaufsliste in der Hand

Ihr wisst nicht, wo Ihr einen Händler findet? Dann empfehlen wir Euch unsere Händlersuche. Und jetzt wünschen wir Euch ganz viel Spaß beim Nacharbeiten!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.