Permalink

0

Damenshorts „Panama“ ist da! (Schnittmuster und Anleitung)

Die große Hitzewelle ist zwar vorerst vorbei, aber die sommerlichen Temperaturen bleiben uns noch etwas erhalten. Perfekt für unsere Damenshorts „Panama“! Genäht aus unserer gleichnamigen Stoffserie ist das lockere Gewebe wunderbar luftdurchlässig und daher bestens für unsere Shorts geeignet.

Damenshorts „Panama“ ist da! (Schnittmuster und Anleitung)

Mit unserer Damenshorts „Panama“ haltet Ihr der Sonne garantiert stand. Unser Schnittmuster beinhaltet die Größen S – L und ist auch für Näheinsteiger geeignet. Das Schnittmuster und die passende Klebeskizze könnt Ihr Euch hier downloaden:

Material

  • 60 cm Panama-Stoff
  • Gummiband 3 cm breit. Für Gr. S ca. 80 cm, Gr. M ca. 90 cm, Gr. L ca. 100 cm. Gummiband am Körper bitte individuell abmessen!

Naht- und Saumzugaben

  • Nicht enthalten!
  • Saumzugabe: 5 cm
  • Die Taschen sind optional. Die Shorts kann auch ohne Taschen genäht werden!

Zuschnitt

Es wird empfohlen, in doppelter Stofflage zuzuschneiden.

  • Vorderhose 2 x  (1 x davon gegengleich)
  • Hinterhose 2 x (1 x davon gegengleich)
  • Taschen 4 x (davon 2 x gegengleich)

Allgemeines zum Nähen

Vernähen lässt sich der Stoff ganz einfach. Aber es gibt ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Nutzt eine Universal-Nähmaschinen Nadel der Stärke 90. Da der Stoff leicht ausfranst, solltet Ihr ihn zwingend versäubern. Wir empfehlen den Stoff bei 30 Grad vorzuwaschen.

Nähen der Damenshorts

Legt Vorder- und Hinterhose nebeneinander und steckt die Taschenbeutel rechts auf rechts an den entsprechenden Markierungen fest (Sternchen auf dem Schnittmuster). Näht die Taschenbeutel zwischen den Markierungen (hier Stecknadeln) fest. Verriegelt Nahtanfang und Nahtende besonders gut!

Steckt anschließend die Taschenbeutel und die Vorder-/Hinterhose rechts auf rechts. Näht die Taschenbeutel oberhalb und unterhalb des Tascheneingriffes zusammen. Näht exakt bis zum Nahtfang von der jeweils ersten Naht und verriegelt wieder gut.

Jetzt die Taschenbeutel zusammennähen (siehe Stecknadeln).

Nachfolgend die Seitennaht der Shorts schließen. Beginnt oberhalb und näht bis zum Tascheneingriff, also genau bis zur Naht. Dann näht Ihr von unten (Hosenbein) hoch bis unterhalb des Eingriffes. Auch hier treffen die Nähte exakt aufeinander.

Anschließend die inneren Beinnähte schließen.

Ein Hosenbein auf rechts wenden und rechts auf rechts in das zweite Hosenbein schieben. Die Schrittnaht schließen. Hose auf rechts wenden.

Das Hosenbundgummi näht Ihr nach unserer bebilderten Anleitung Tutorial: Hosenbundgummi ohne Verdrehen! ein.

Jetzt fehlt noch der Hosensaum. Zunächst um 1 cm auf die linke Seite umbügeln, anschließend nochmal um 4 cm. Knappkantig feststeppen.

Wer die Shorts etwas länger möchte, ist an dieser Stelle bereits fertig. Alle anderen nähen nun einen Umschlagsaum. Dafür den Saum auf rechts klappen und gut bügeln. Im Nahtschatten der inneren und äußeren Beinnaht feststeppen.

FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.