Permalink

2

Tutorial: Ordnungsboxen to go

collage_ordnungsboxen_to_go

Diese Idee stammt buchstäblich aus der Praxis. Für unsere Messen und Ausstellungen benötigen wir immer einige Ordnungsboxen, damit nicht alles überall rumliegt und die vielen Dinge im Einsatz leicht zu finden sind. Der Haken dabei: Boxen brauchen Platz während des Transportes! Unsere Ordnungsboxen to go sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch noch praktisch und können bei Bedarf ganz flach verstaut werden.

Tutorial: Ordnungsboxen to go

Natürlich lassen sich die Boxen auch für andere Dinge einsetzten, zum Beispiel als Brot- oder Obstkorb. So sind sie auch auf Reisen oder im Wohnwagen ebenfalls nützlich.

Sie sind wirklich super schnell genäht und besonders stabil. Ihr braucht Eure Nähmaschine, ein Bügeleisen, Schneidematte, Rollenschneider, Schere, Super Quilt Clips und evt. einen Kreidestift.

Außerdem benötigt Ihr noch zwei unterschiedliche beschichtete Stoffe (jeweils 50 cm), die Schaumstoffeinlage Style Vil (50 cm) und 4 KamSnaps/Druckknöpfe.

Erstellt Euch zunächst ein Papierschnittmuster. Schneidet Euch dafür ein Rechteck in der Größe 45 x 55 cm zu. An den Ecken wird nun ein Quadrat von 9 x 9 cm herausgeschnitten. Die Nahtzugaben sind bereits enthalten!

Jetzt braucht Ihr das Ganze 2 x aus Stoff und 1 x aus Style Vil.

material_ordnungsboxen

Nähen der Ordnungsboxen

Jetzt darf genäht werden. Dafür die beiden Stoffe zunächst rechts auf rechts legen.

rechts_auf_rechts

Obendrauf kommt jetzt noch das Style Vil. Keine Angst, es lässt sich wirklich ganz super und problemlos nähen. Wir empfehlen aber unbedingt die Verwendung unserer Super Quilt Clips, da sich die dicke Schaumstoffeinlage damit viel leichter bändigen lässt!

style_vil_auflegen

Bis auf eine Wendeöffnung an einer langen Seite mittig von etwa 20 cm rundherum mit Geradstich zusammennähen. Wir haben mit etwa 1 cm Abstand vom Rand genäht. Die Ecken abschrägen bzw. einknipsen.

wendeoeffnung

Wenden und die Ecken schön ausformen. Auch das geht trotz dicker Schaumstoffeinlage wunderbar von der Hand.

Alles gut bügeln und die Wendeöffnung mit den Super Quilt Clips verschließen. Rundherum knappkantig absteppen, dabei wird die Wendeöffnung automatisch geschlossen.

Abschließend müssen noch die KamSnaps angebracht werden. Dafür an den kurzen Seiten zunächst genau in die Ecken Caps und Socket anbringen. Der Cap liegt dabei unten. An der langen Seite müsst Ihr von oben einen Abstand von 2 cm einhalten und von der Seite 4 cm. Hier muss der Cap auf die Oberseite. Im Bild lässt sich das gut erkennen.

snaps_anbringen

FERTIG! Die Box kann übrigens sogar beidseitig genutzt werden.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

2 Kommentare

  1. Hallo Melanie, was für eine geniale Idee!! Muss ich nachher gleich mal ausprobieren. Ich werde aber den Rand etwas höher machen, dann ist die Box etwas tiefer. Echt cool! Vielen Dank!
    Liebe Grüße Ariane

    • Gerne 🙂
      Für einen höheren Rand muss ja nur das ausgeschnittene Quadrat in den vier Ecken gößer werden. Achtung: Dabei wird die Fläche natürlich kleiner!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.