Permalink

0

Tutorial: Zauberhafte Handtasche zum Muttertag (Teil 3)

Heute folgt nun der versprochene Teil 3 unserer zauberhaft romantischen Handtasche aus beschichteter Baumwolle. Das ist dann gleichzeitig auch der letzte Teil. Die Handtasche kann also pünktlich zum Muttertag verschenkt werden. Natürlich könnt Ihr sie auch einfach selber behalten!

Tutorial: Zauberhafte Handtasche zum Muttertag (Teil 3)

Ihr habt bereits den Reißverschluss eingenäht und die D-Ringe befestigt. Jetzt folgen die Bodennähte im Oberstoff und im Futter. Dazu klappt Ihr nun jeweils Oberstoff und Futterstoff rechts auf rechts, die Bodennähte treffen aufeinander.

Mit Geradstich in Breite der Nahtzugabe aufeinandernähen. Achtung: Im Futterstoff muss mittig eine ca. 10 cm große Wendeöffnung bleiben!

Anschließend folgen die Seitennähte. Reißverschluss unbedingt vorher öffnen! Achtet darauf, die Reißverschlusszähnchen in Richtung Oberstoff zu klappen und die Nahtzugaben in Richtung Futterstoff. Die Nähte treffen jeweils aufeinander. Beide Seitennähte komplett von Futterstoff bis hin zum Oberstoff zusammennähen.

Jetzt müsst Ihr die Bodenecken für die Taschentiefe abnähen. Dazu legt Ihr die Ecken so aufeinander, dass Bodennaht und Seitennaht aufeinandertreffen. Die Nahtzugaben dabei auseinanderklappen. Mit Geradstich festnähen und anschließend die anderen Ecken ebenso nähen.

Das Ganze durch die Wendeöffnung wenden. Jetzt müsst Ihr nur noch die Wendeöffnung schließen und eventuell die Tasche bügeln.

Den Taschenträger nach unserer Anleitung Verstellbare Taschenträger fädeln – So geht´s! fertigstellen. Den Taschenträger mit Hilfe der Karabinerhakan an der Tasche befestigen und fertig ist Eure Handtasche!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.