Permalink

2

Tutorial: Hühner für Nähfreunde

Ihr sucht noch nach einem Mitbringsel für die Nähfreundin zur Ostern? Dann haben wir jetzt eine Kleinigkeit für Euch. Garantiert ganz schnell genäht und super geeignet für die Serienproduktion. So lässt sich auch ein ganzer Nähkurs ausstatten. Wir zeigen Euch wie Ihr schnell und leicht eine ganze Hühnerbande an Fixiergewichten und Nadelkissen nähen könnt. Los geht’s!

Tutorial: Hühner für Nähfreunde

Für dieses Projekt empfehlen wir Euch unsere Stoffpakete. Für ein Huhn benötigt Ihr zwei Schnittteile. Das Rechteck für den Körper hat das Maß 8 x 15 cm und das kleine Quadrat für den Schnabel misst 5 x 5 cm. Die Nahtzugabe ist bereits eingerechnet. Wer mag, kann noch zwei Perlen für die Augen bereithalten.

Als Füllung für das Nadelkissen empfehlen wir Euch Füllwatte. Hier gut stopfen, damit es schön fest wird. Möchtet Ihr die Hühner als Fixiergewichte nutzen, nehmt Ihr handelsüblichen Reis.

Nähen der Hühner

Das große Rechteck mittig rechts auf rechts falten. Die kurzen Seiten treffen dabei  aufeinander. Das kleine Quadrat wird der Schnabel und muss einmal längs und einmal quer gefaltet werden. Die linke Seite ist innen. Es entsteht also ein neues kleineres Quadrat.

Den fertigen Schnabel – wie auf dem Bild zu sehen ist – an den Bruch des Rechteckes legen und fixieren.

Die Seiten schließen, der Schnabel wird dabei mitgefasst. Unten müsst Ihr geöffnet lassen.

Die noch offene Naht nun so falten, dass die Seitennähte aufeinander treffen. Von rechts und von links etwa 2 cm schließen. In der Mitte benötigt Ihr eine Wendeöffnung.

Das Huhn kann nun gewendet und gefüllt werden. Die Wendeöffnung am besten von Hand schließen. Lest dazu unseren Beitrag Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung. FERTIG sind die Nähhühner!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

2 Kommentare

  1. Was für eine niedliche Idee. Habe gleich für eine Freundin ein Hühnchen genäht. Hatte mit den großen Reiskörnern zu kämpfen, da die Wendeöffnung etwas klein war 😁. Eine sehr schöne Idee.
    viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.