Permalink

0

Tutorial: Gartenwimpel aus beschichteter Baumwolle

Die Gartensaison ist bereits eröffnet und die ersten Grillpartys haben auch schon stattgefunden. Ein schöner Garten bietet sich für kleine und große Feste schließlich an. Mit der passenden Dekoration sorgt Ihr zusätzlich für Stimmung. Unser Windspiel für Feste im Sommer wird nun durch unsere selbstgemachten Gartenwimpel ergänzt.

Tutorial: Gartenwimpel aus beschichteter Baumwolle

Gerade für den Sommer halten wir wunderbare beschichtete Baumwollstoffe für Euch bereit. Beschichtete Baumwolle ist für draußen gut geeignet, etwas strapazierfähiger und abwaschbar.

Bereitet Euch zunächst Schnittmuster für Wimpel vor. Nehmt Euch einfach ein DIN A4 Papier und zeichnet die gewünschte Wimpelform auf. Es gibt endlose Varianten.

Anschließend legt Ihr Euren Stoff im Stoffbruch aufeinander und schneidet den Wimpel im Stoffbruch zu. Wir empfehlen Euch dafür unseren Rollenschneider in Verbindung mit Lineal und Schneidematte. Schaut Euch am besten unser Bild dazu an.

Jetzt benötigt Ihr noch einen Rundholzstab. Die Länge wie gewünscht sägen. Denkt daran, dass unser Gartenwimpel noch in die Erde gesteckt wird. Den zugeschnittenen Wimpel um den Rundholzstab legen und die benötigte Breite für den Tunnel anzeichnen.

Anschließend mit Geradstich den Tunnel von oben nach unten nähen und Anfang und Ende der Naht dabei gut sichern. Oben den Tunnel knappkantig zunähen, damit der Wimpel Euch am Rundholzstab nicht nach unten rutschen kann.

Den Wimpel nun genau aufeinanderlegen und noch knappkantig zusammennähen. Ihr könnt hier natürlich auch mit kontrastfarbigem Garn arbeiten. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.