Permalink

0

Tutorial: Windspiel für Feste im Sommer

Ein Windspiel könnt Ihr aus Stoff ganz einfach und schnell selber machen. Als sommerliche Dekoration gestaltet Ihr Euch im Handumdrehen einen zauberhaften Hingucker. Und das Beste ist: Ihr könnt es jeder Festlichkeit anpassen. Wie wäre es schön bunt für das Gartenfest oder schlicht und edel für die Hochzeit?

Tutorial: Windspiel für Feste im Sommer

Das Design bestimmt Ihr durch verschiedene Baumwollstoffe. Zusätzlich braucht Ihr einen Metallring aus dem Bastel- oder Gartenbedarf als Basis. Wer mag, kann auch noch ein paar bunte Glöckchen dazwischen hängen. Zusätzlich braucht Ihr noch Bogenlitze oder Webband oder ein Flechtband.

Zunächst müsst Ihr eine Aufhängung für den Ring vorbereiten. Schneidet Euch dafür zwei lange Stücke Bogenlitze (alternativ Webband oder Flechtband) zu. Für unseren Ring von 22 cm Ø haben wir zweimal 70 cm zugeschnitten. Mittig falten, Ihr habt nun zwei im Stoffbruch gelegte 35 cm lange Stücke. Diese nun übereinanderlegen und vom Stoffbruch aus 5 cm abmessen. Dort mehrfach mit dem Geradstich hin und her nähen. Das wird Eure Aufhängung. Anschließend zur Seite legen.

Jetzt schneidet Ihr Euch Stoffstreifen mit einer Breite von 2 – 4 cm. Diese mittig über den Ring legen und am Rand oben mit der Nähmaschine und dem Reißverschlussfuß festnähen.

Die vorbereitete Aufhängung an den vier Enden gleichmäßig verteilt im inneren Ring feststecken. Also auf den angenähten Stoffstreifen geviertelt fixieren. Wieder mit der Nähmaschine und dem Reißverschlussfuß festnähen.

FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.