Permalink

1

Waschhinweise

Waescheleine_Waescheklammern

 

Via Mail bekommen wir häufig Anfragen, wie denn unsere Westfalenstoffe gewaschen werden sollten. Deshalb haben wir hier für Euch mal ein bisschen was zur Waschbarkeit und unsere Empfehlung zusammengefasst.

Wäschesymbole

Inzwischen findet man einen wahren Dschungel an Symbolen in seiner Kleidung. Aber was bedeuten diese ganzen Symbole eigentlich?

Ausführliche Erklärungen der Symbole und einiges zum Thema Nachhaltigkeit und viele tolle Tipps haben wir bei unserer Recherche beim German Fashion Modeverband e.V. gefunden. Unter Downloads findet Ihr alles zum Thema Waschen und Waschbarkeit.

Wäschesymbole

Wäschesymbole bei unseren Stoffen

Wenn man Stoffe kauft, werden diese normalerweise als Meterware vom Ballen abgeschnitten. Spätestens zu Hause findet man die passenden Wäschesymbole nicht mehr. Erst recht nicht, wenn man, wie bei einer echten Hobbyschneiderin eben üblich, ein kleines Stofflager hat und sich aus dem reichhaltigen Fundus bedient.

Bei unseren Westfalenstoffen könnt Ihr die Waschbarkeit ganz einfach herausfinden. Sucht Euch auf unserer Homepage den entsprechenden Stoff raus und klickt auf Details unterhalb des Bildes. Es öffnet sich eine neue Seite und Ihr könnt alle nötigen Informationen zum Stoff nachlesen.

Waeschesymbole_Westfalenstoffe_Details

In dem Beispielbild oben bedeutet das, Ihr solltet den Stoff bzw. das fertig genähte Werk im Schonwaschgang, z. B. Feinwasch- oder Pflegeleichtprogramm, bis zu einer Temperatur von 40 °C waschen und mit einer Höchsttemperatur des Bügeleisens von 200 °C bügeln (Baumwolltemperatur).

Unsere Waschhinweise

Waschhinweise

Bei Geschenkideen und Bekleidung aus 100% Baumwolle empfehlen wir eine Maschinenwäsche bei 30° Celsius.

Bei Produkten aus naturbelassener Schurwolle (gilt auch für Produkte mit Schurwoll-Füllung) empfehlen wir ausschließlich Handwäsche bis max. 30° C mit Wollwaschmittel.

Waschmittel bitte jeweils richtig dosieren. Hier heißt es weniger ist mehr!

Wir empfehlen, unsere Produkte nicht zu schleudern oder im Wäschetrockner zu trocknen.

Dunkle Farben bitte separat waschen.

Reichliches Spülen ist wichtig. Dem letzten Spülbad ist idealerweise eine Tasse Haushaltsessig beizufügen. Essig verhindert das Filzen und frischt die Farben auf. So behält Euer fertiges Werk noch lange Zeit ein schönes Aussehen.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.