Permalink

4

Tutorial: Pinguin-Bodenkissen nähen

Kinder lieben Kissen! Und ein süßes ovales Bodenkissen zum bequemen Hinsetzen und Kuscheln findet bestimmt einen geeigneten Platz im Kinderzimmer. Perfekt für Spiele auf dem Boden oder zum Lümmeln. Genäht aus dem Neuzugang unserer Jungen Linie sind sie außerdem ein toller Blickfang und langlebig!

Tutorial: Pinguin-Bodenkissen nähen

Das fertige Bodenkissen misst ca. 60 x 48 cm. Ihr könnt den Ausdruck aber auch auf eine andere Größe skalieren. Wir legen los mit dem Zuschnitt des Bodenkissens. Die Vorlage steht Euch HIER zum Download zur Verfügung. Nahtzugabe ist nicht enthalten.

Ihr benötigt natürlich den Pinguin-Stoff (60 cm) aus der Jungen Linie. Für die Rückseite braucht Ihr einen passenden Uni-Stoff (60 cm) und für die Vorderseite einen hellen Plüsch-Stoff (60 cm). So wird es schön kuschelig. Zusätzlich für Schnabel und Füße DIESEN Nickistoff. Für die Augen reicht ein Rest Uni-Stoff in schwarz und weiß.

Außerdem müsst Ihr natürlich Füllwatte und Vliesofix zum Applizieren der Augen bereit halten.

Das ovale Körperteil wird nun einmal aus Uni-Stoff und einmal aus Plüsch zugeschnitten. Die aufgesetzten angedeuteten Flügel braucht Ihr einmal aus unserem Pinguin-Stoff. Schnabel und Füße am besten in doppelter Stofflage zuschneiden. Den Schnabel benötigt Ihr zweimal, die Füße viermal. Die Augen werden appliziert und müssen deshalb nicht vorab zugeschnitten werden.

Nähen des Bodenkissens

Wir beginnen mit dem Schnabel und den Füßen. Jeweils rechts auf rechts legen und mit Geradstich zusammennähen. Die oberen Kanten bleiben dabei jeweils offen. Ecken einknipsen, wenden und mit ein bisschen Füllwatte ausstopfen.

Anschließend den Plüsch für die Vorderseite mit der rechten Stoffseite nach oben vor Euch legen. Den Pinguin-Stoff wie auf dem Bild gezeigt links auf rechts auflegen. Am Rand mit Super Quilt Clips fixieren.

Den Schnabel vorne zwischen die beiden Stofflagen schieben und mit Nadeln feststecken.

Die innere Kante nun wie bei einer Applikation nähen. Verwendet dafür einen engen Zick-Zack-Stich oder einen Applikationsstich. TIPP: Ihr könnt den Pinguin-Stoff auch mit unserem Sprühkleber fixieren. Der temporäre Textilkleber hält die beiden Lagen Stoff zusammen und erspart uns hier das Heften oder Applizieren.

Die Füße nach oben zeigend mit Nadeln feststecken und ebenfalls mit einem engen Zick-Zack-Stich festnähen.

Anschließend die Augen applizieren. Lest dazu unseren Beitrag Wie geht das eigentlich mit dem Applizieren?

Den Stoff für die Rückseite rechts auf rechts oben auflegen und rundherum fixieren.

Das Ganze zusammennähen, dabei eine Wendeöffnung nicht vergessen. Bodenkissen wenden, mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung schließen. Lest dazu unseren Beitrag Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

4 Kommentare

  1. Sehr süss ! Würde ich gerne nähen, finde die Grösse des Kissens aber nicht und wieviel Stoff benötigt wird. Habe ich das überlesen??

    Danke und Grüsse

    Bettina

    • Liebe Bettina,
      das fertige Bodenkissen misst ca. 60 x 48 cm. Du benötigst also von dem Plüsch, dem Uni-Stoff und dem Pinguin-Stoff 60 cm. Für alles anderen Stoffe kannst du Reste verwenden.
      LG Melanie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.