Permalink

6

Tutorial: Mini-Geldbörse nähen

Eine Mini-Geldbörse ist gerade zur Reisezeit eine praktische Sache. Will man aus Sicherheitsgründen doch im Urlaub nicht all das mitnehmen, was man sonst so in seiner Geldbörse dabei hat. Aber auch für unsere Kids ist die Geldbörse prima geeignet. Näht Euch jetzt eine Mini-Geldbörse nach unserer Anleitung.

Mini-Geldbörse: Zuschnitt und Vorbereitungen

Die Mini-Gedlbörse ist sehr einfach zu nähen. Ihr benötigt ein Stoffpaket Rosenborg, ein Reststück Volumenvlies H 630, mind. 12 cm Endlosreißverschluss und einen KamSnap. Wir empfehlen Euch den Zuschnitt mit Hilfe von Schneidematte und Rollenschneider. Die Nahtzugaben sind bereits enthalten, genäht wird in Füßchenbreite. Die fertige Mini-Geldbörse ist geschlossen ca. 7 x 9 cm.

Ihr benötigt zweimal 11 x 15 cm (Oberstoff + Futterstoff), viermal 7 x 11 cm (Reißverschlusstasche) und jeweils einmal 14 x 11 cm und 10 x 11 cm (Kartenfächer). Für den Verschlussriegel schneidet Ihr 3 x 15 cm aus Stoff und 3 x 7,5 cm aus Volumenvlies zu. Zusätzlich benötigt Ihr noch einmal ein Stück Volumenvlies mit den Maßen 11 x 15 cm.

Den Stoff könnt Ihr dabei ganz nach Wunsch mixen. Damit Ihr Euch besser für einen Stoffmix entscheiden könnt, lest am besten die Anleitung erst vollständig durch. So wisst Ihr, welches Maß an welche Position kommt.

Bügelt zunächst das Vlies auf den gewünschten Oberstoff und den Verschlussriegel auf. Das Vlies bedeckt dabei nur die Hälfte des Verschlussriegels. Legt die Schnittteile zunächst zur Seite.

Die beiden Teile 14 x 11 cm und 10 x 11 cm mittig links auf links falten und bügeln. Die 11 cm langen Seiten treffen dabei aufeinander. Schnittteile ebenfalls zur Seite legen.

Mini-Geldbörse: Nähen

Als nächstes benötigt Ihr den Reißverschluss und die vier Teile in 7 x 11 cm. Nehmt einen der Stoffe und legt diesen vor Euch auf den Tisch. Die rechte Seite liegt oben. Darauf legt Ihr an einer 11 cm langen Seite kantenbündig den Reißverschluss mit den Zähnchen nach unten. Fixiert den Reißverschluss am besten mit Stylefix oder WonderTape.

Darauf positioniert Ihr nun einen zweiten Stoff mit diesem Maß. Das Ganze liegt rechts auf rechts und der Reißverschluss dazwischen.

Mit dem Reißverschlussfuß zusammennähen. Anschließend klappt Ihr die beiden Stoffe um. Sie liegen jetzt links auf links und der Reißverschluss ist sichtbar. Steppt nochmal knappkantig ab. Die zweite Seite am Reißverschluss ebenso arbeiten.

Bügelt alle vier Stoffe zu einer Seite, so dass der Reißverschluss den Bruch bildet.

Nun wird das Ganze, wie auf nachfolgendem Foto zu sehen ist, zusammengesetzt. Den Reißverschluss bis etwa zur Mitte hin öffnen und rundherum knappkantig zusammennähen, damit bei der weiteren Verarbeitung nichts verrutschen kann.

Verschlussriegel mittig rechts auf rechts falten. Die kurzen Seiten treffen dabei aufeinander. An den langen Seiten in Füßchenbreite zusammennähen. Die Ecken einkürzen, wenden und bügeln.

Verschlussriegel mit etwas Überstand mittig an einer kurzen Seite rechts auf rechts (siehe Bild) auf den Oberstoff fixieren und knappkantig festnähen. Gegenüberliegend mittig mit 4 cm Abstand vom Rand den einen Teil des KamSnaps anbringen.

Oberstoff mit den Vorbereitungen für den Verschluss rechts auf rechts auf das Innenteil legen. Dabei treffen KamSnap und Reißverschlussfach aufeinander.

Rundherum zusammennähen, dabei mittig am Reißverschlussfach eine Wendeöffnung lassen. Die Ecken einkürzen, wenden und bügeln.

Die Wendeöffnung von Hand schließen. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

6 Kommentare

  1. Mega praktisch, vielen Dank! Hab mir schnell vor dem Urlaub so eins genäht, noch eine Schlaufe für einen Schlüsselring zugefügt, und jetzt hängt der Schlüssel für die Ferienwohnung an dem Täschchen. So hab ich Kurkarte, etwas Geld und EC immer dabei. Der Mann hat mich erst noch belächelt, dass ich einen Tag vor dem Urlaub noch so dringend was nähen musste 😀 jetzt braucht er für den nächsten Urlaub auch eins…

  2. Hallo,
    hier wurde die Geldbörse schon genäht und ich finde sie super meine kleine aus….ich habe auch eine Vergrößerte Version genäht…hat auch super geklappt! 🙂

    Vielen Dank und liebe Grüße die Nähbegeisterte

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.