Permalink

0

Tutorial: Laterne basteln und mit Stoff beziehen

laternen_fertig

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne! Es ist wieder soweit: In diesen herbstlichen Abenden sieht man wieder viele Kinder in Gruppen mit ihren fröhlich bunten und natürlich selbstgemachten Laternen laufen. Auch im Hause Westfalenstoffe gibt es natürlich Kinder bzw. Eltern. Was liegt da näher, als unsere schönen Stoffe mit dem Laternenbasteln zu kombinieren?

Tutorial: Laterne basteln und mit Stoff beziehen

Heute wird mal nicht genäht, sondern gebastelt! Pro Laterne benötigt Ihr 30 cm Stoff und etwa 1 m Schrägband. Da unsere Serie Winnipeg so schön für die lieben Kleinen passt, haben wir die Stoffe aus dieser Serie gewählt.

Außerdem benötigt Ihr noch ein Laternenbastelset. Das gibt es im Bastelbedarf zum Beispiel von der Firma Heyda. Da ist alles drin, was Ihr zum Basteln für eine Laterne benötigt. Extra kaufen müsst Ihr dann noch die Lampenfolie und den Laternenstab. Wenn Ihr Glück habt, bekommt Ihr die Lampenfolie sogar selbstklebend.

Für die Verarbeitung braucht Ihr noch Schneidematte, Rollenschneider, (Bastel)schere, permanenten Sprühkleber und breites TackyTape (doppelseitiges, extra starkes Klebeband).

material_laterne_basteln

Der Zuschnitt

Schneidet zunächst die Lampenfolie in der Größe 50 x 24 cm zu. Wir haben das ebenfalls mit dem Rollenschneider gemacht, aber eine separate Klinge verwendet, damit unsere Klinge für den Stoff nicht stumpf wird.

Euer Stoff muss jetzt das gleiche Maß haben. Natürlich lassen sich hier auch zwei Stoffe kombinieren, dann benötigt Ihr zusätzlich Eure Nähmaschine. Achtet außerdem auf die Musterrichtung.

stoffe_kombinieren

Die Verarbeitung

Als nächstes wird der Stoff auf die Lampenfolie geklebt. Habt Ihr selbstklebende Lampenfolie, ist dies ganz einfach. Ansonsten müsst Ihr den Sprühkleber gleichmäßig und unbedingt flächig deckend auf die Lampenfolie sprühen. Am besten macht Ihr das auf dem Balkon oder der Terrasse und legt Euch alte Zeitung oder ähnliches unter.

spruehkleber_aufbringen

Alles gut trocknen lassen und nochmal kontrollieren, ob der Stoff wirklich überall flächig klebt.

Jetzt benötigt Ihr das TackyTape. Dies unten und an einer kurzen Seite festkleben.

tackytape_aufbringen

Die Halterung für die Kerze in den unteren Teil der Käseschachtel befestigen.

kerzenhalterung_anbringen

Die beklebte Lampenfolie jetzt Stück für Stück festkleben. Seitlich überlappend die Lampenfolie ebenfalls miteinander verkleben.

in_kaeseschachtel_kleben

Den Deckel der Käseschachtel ebenso arbeiten. Jetzt benötigt Ihr das Schrägband. Unser Schrägband deckt praktischerweise den Rand der Käseschachtel vollständig ab. Das Schrägband ebenfalls mit dem TackyTape befestigen. Beginnt an der Nahtlinie der Lampenfolie und schlagt das Ende des Schrägbandes am besten zum Schluss etwas ein. Das sieht schöner aus.

schraegband_ankleben

Abschließend nur noch oben in den Rand, jeweils gegenüberliegend, zwei kleine Löcher machen und den Laternenbügel befestigen. Der Draht lässt sich gut von Hand biegen. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.