Permalink

0

Tutorial: Kuscheliges Gespensterkissen nähen

Uuuuaaaaahhhhh….Halloween! Diese Woche wird es gruselig schön bei uns. In einigen Tagen ist Halloween und deshalb nähen wir diese Woche gemeinsam passende Gesellen. Übrigens sind unsere Projekte super einfach und auch für das Nähen mit Kindern prima geeignet! Wir starten mit einem kuscheligen Gespensterkissen.

Tutorial: Kuscheliges Gespensterkissen nähen

Huuuuuuuh! Buuuuuuh! heißt es heute an der Nähmaschine. Wer noch einige Tipps zum Nähen mit dem Nachwuchs benötigt, liest vorab unseren Beitrag Tipps zum Nähen mit Kindern. Und dann kann es los gehen!

Ihr benötigt 40 cm von unserem wunderbar weichem Baumwollfleece. Für die Augen braucht Ihr jeweils 10 cm weißen und schwarzen Baumwollstoff. Zusätzlich benötigt Ihr noch Füllwatte und ein Rest Vliesofix zum Applizieren.

Das Schnittmuster könnt Ihr Euch HIER herunterladen und anschließend ausdrucken. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster noch nicht enthalten! Bei den Augen benötigt Ihr keine Nahtzugabe!

Verarbeitung

Ihr benötigt den Körper des Gespenstes 2 x, das äußere Auge wird appliziert und deshalb zunächst einmal auf Vliesofix abgepaust. Die eigentlichen Augen ebenso. Die werden allerdings zweimal benötigt. Wie ihr appliziert, lest Ihr in unserer Grundanleitung Wie geht das eigentlich mit dem Applizieren?

Nachdem Ihr die Augen appliziert habt, müsst Ihr die Stoffzuschnitte für das Gespenst rechts auf rechts legen und mit einem elastischen Geradstich in Breite der Nahtzugabe zusammennähen. Lasst dabei in der Seite eine 10 cm lange Wendeöffnung!

Mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung von Hand schließen. Lest dazu unseren Beitrag Das Näh-ABC: Die Wendeöffnung. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.