Permalink

0

Tutorial: Kronen-Stoffkörbchen selber nähen

kronen_stoffkoerbchen

Heute haben wir ein Kronen-Stoffkörbchen für Euch. Passt ja auch irgendwie ganz gut. Morgen begehen wir, wie jedes Jahr am 06. Januar, das Fest der Heiligen Drei Könige. Unser Stoffkörbchen kann als Brotkorb oder Utensilo genutzt werden und hat einen runden Boden. Die kleinen Körbchen machen sich aber bestimmt auch gut bei Euch im Mädchenzimmer.

Material für das Kronen-Stoffkörbchen

Ihr braucht Eure Nähmaschine, ein Bügeleisen, Schneidematte, Rollenschneider, Schere, Super Quilt Clips und evt. einen Kreidestift.

Außerdem benötigt Ihr noch drei unterschiedliche Stoffe, die Schaumstoffeinlage Style Vil und ein Textilband nach Wunsch.

Für unser Stoffkörbchen verwenden wir die Stoffserie Wales und ein hellblaues Vichy-Karo.

Zuschnitt

Die Nahtzugabe ist bereits enthalten. Für den Körbchenboden schneidet Ihr nun jeweils einen Kreis aus Futterstoff und einen aus Oberstoff mit einem Durchmesser von 19 cm zu. Der Kreis aus Styl-Vil wird ohne Nahtzugabe zugeschnitten. Hier benötigt Ihr nur 17 cm Durchmesser.

Außerdem braucht Ihr jeweils ein Rechteck aus Futterstoff und aus Oberstoff mit den Maßen 56 cm x 13 cm. Das Rechteck aus Styl-Vil beträgt nur 54 cm x 11 cm.

Für den Kronenansatz braucht Ihr noch zwei Rechtecke mit den Maßen 56 cm x 8 cm. Hierfür verwenden wir das hellblaue Vichy-Karo. Aus Styl-Vil ein Rechteck in 54 x 7 cm schneiden.

material_kronen_stoffkoerbchen

Nähen des Kronen-Stoffkörbchens

Beginnt mit dem äußeren Körbchen. Hier könnt Ihr oberhalb oder unterhalb der langen Seite ein Textilband aufnähen. Lasst aber etwa 3 cm Luft zum Rand.

textilband_aufnaehen

Im nächsten Schritt die kurzen Seiten des Stoffrechtecks rechts auf rechts legen und mit Geradstich zusammennähen.

kurzen_seiten_aufeinander_naehen

Anschließend steckt Ihr den Boden rechts auf rechts an den Tunnel. Achtet ggf. auf die Musterrichtung des Stoffes! Jetzt Boden und Seitenteil zusammennähen und Nahtzugaben einkürzen. 

Beim Futterkörbchen jeweils das Styl-Vil mittig platzieren und feststecken. Es wir jetzt immer ganz knappkantig mitgefasst. Wir empfehlen Euch das Styl-Vil vorab zu heften oder mit Sprühkleber zu fixieren.

Das Futterkörbchen näht Ihr ebenso wie das Körbchen aus Oberstoff. Allerdings lasst ihr in der kurzen Seite des Rechtecks mittig eine Wendeöffnung von etwa 6 cm.

futterkoerbchen_naehen

Jetzt wird der Kronenansatz gearbeitet. Dafür zunächst acht Dreiecke auf das Styl-Vil zeichnen (siehe Bild).

dreiecke_zeichnen

Das Styl-Vil an den Stoßkanten der kurzen Seiten mit einem engen Zickzackstich zum Ring schließen.

zum_ring_schliessen

Die beiden Stoffteile jeweils rechts auf rechts an der kurzen Seiten zusammennähen und die Nahtzugaben auseinanderbügeln.

kurzen_seiten_rechts_auf_rechts

Anschließend die beiden Teile rechts auf rechts ineinanderschieben und oben zusammenstecken. Zusammennähen, dabei das Styl-Vil knappkantig mitfassen.

kronenteile_aufeinander_stecken

Die Dreiecke anschließend exakt nachnähen. Dabei aber nur bis ca. 1 cm vor der Style-Vil Kante nähen und die Dreiecke mit einer Naht verbinden.

kronenteie_fertigen

Überstehende Nahtzugaben wegschneiden, die Ecken einschneiden, wenden und gut bügeln.

Den Kronenansatz rechts auf rechts auf das Futterkörbchen stecken.

utensilo_zusammensetzen

Beides zusammen in das Außenkörbchen schieben. Der Kronenansatz liegt also zwischen Futter- und Außenstoff. Mit Geradstich zusammennähen. Durch die Wendeöffnung wenden und ggf. nochmal bügeln.

Wer mag, kann an die Kronenspitzen noch kleine Pompons oder Perlen aus dem Bastelbedarf nähen. Abschließend nur noch die Wendeöffnung schließen. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.