Permalink

0

Schultüten zur Einschulung selber nähen

Schultuete_Westfalenstoffe

 

Wie die Zeit vergeht! Eben waren sie noch im Kindergarten, jetzt werden sie schon flügge und sind bald große Schulkinder!

Die Einschulung ist für Klein und Groß ein wichtiges Ereignis. Da darf die Schultüte, auch bekannt als Zuckertüte, natürlich nicht fehlen. Wenn sie dann auch noch individuell und liebevoll von Mama genäht wurde, bleibt die Schultüte ein unvergessliches Erinnerungsstück.

Schultüten zur Einschulung selber nähen

Auch im Hause Westfalenstoffe gibt es zukünftige Schulkinder. Was liegt da näher als Schultüten aus unseren wunderschönen Stoffen zu nähen? Ideal und unvergleichlich wandelbar sind die Stoffe unserer Serie Capri.

Schultuete_Detail

Wie erstellt Ihr ein Schnittmuster?

Das ist eigentlich ganz einfach. Wie das geht, hat die liebe Julia von Lillesol und Pelle in einer Schritt für Schritt Anleitung HIER gezeigt. Die passenden Rohlinge sorgen für Stabilität. Ihr erhaltet sie in Geschäften für Bastelbedarf.

Und nach der Einschulung?

Dass unsere Stoffe Generationen überleben und auch nach Jahren immer noch schön anzusehen sind, ist ja inzwischen bekannt. Damit die Schultüte nicht in der Ecke verstaubt, näht doch einfach ein Kisseninlet.

Dafür das erstellte Schnittmuster verwenden und aus heller unifarbener Baumwolle ein Inlet nähen. Dieses anschließend mit Füllwatte füllen und zunähen. So wird aus der Schultüte ein Kuschelkissen!

Schultuete_Inlet

Und was sagt die Geschichte?

Die Schultüten für unsere ABC-Schützen sind seit dem 19. Jahrhundert traditionell in Deutschland zur Einschulung zu finden.

Eines fanden wir bei unserer Recherche besonders spannend: Nach der Teilung Deutschlands etablierten sich in der inzwischen ehemaligen DDR sechseckige Schultüten von 85 cm Länge, während in Westdeutschland die runden Tüten von 70 cm Länge bevorzugt wurden. Im Bastelfachhandel finden sich inzwischen beide Varianten. Nähen lässt sich allerdings die runde Variante besser!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.