Permalink

0

Projekt mit Herz

Herzkissen_Westfalenstoffe

 

Vor Kurzem erreichte uns dieses Foto via Mail. Das Foto zeigt die Ergebnisse für ein wahrhaft einzigartiges Projekt mit Herz.

Projekt mit Herz – Die Idee

Überall in Deutschland gibt es inzwischen Gruppen, die sich für dieses Projekt engagieren. Doch was hat es mit den Herzkissen eigentlich auf sich?

Eine dänische Krankenschwester (Nancy Friis-Jensen) hat die Idee aus Amerika mitgebracht. Die Herzkissen dienen als praktische und aufmunternde Hilfe, die aufgrund ihrer speziellen Form Brustkrebs erkrankten Frauen helfen sollen. Die Kissen werden ausschließlich verschenkt!

Inzwischen gibt es auch in Deutschland ein richtiges Netzwerk. Gruppen aus Deutschland findet Ihr unter Herzkissengruppen Deutschland. Das Schnittmuster erhaltet Ihr nur, wenn Ihr Mitglied einer dieser Gruppen seid, um kommerzielle Nutzung auszuschließen.

Herzen gegen Schmerzen

Die Herzkissen werden nach der Operation unter der Achsel getragen, um einer möglichen Schwellung entgegenzuwirken und den Wundschmerz zu lindern.

Die Herzen aus unserem Designbeispiel stammen aus einer Gruppe aus Hörstel bei Rheine:

Wir sind eine private „Nähtreff“-Gruppe, die aus einem ehemaligen Nähkurs entstanden ist. Unsere damalige Nähkursleiterin und gute Freundin ist vor 3 Jahren an Brustkrebs gestorben.

 

Anfang 2013 haben wir uns mit einer kleinen Truppe daran gemacht Herzkissen zu nähen.

 

Die Herzkissen stellen wir dem Krankenhaus in Greven kostenlos zur Verfügung. Das Krankenhaus freut sich immer sehr über diese Spende, da der Bedarf da ist – Tendenz steigend. Diese Kissen tun den Patientinnen sehr gut, nicht nur aus physischer Sicht, sondern auch aus psychologischer Sicht.

Ein ganz tolles Projekt! Es gibt inzwischen viele fleißige Näherinnen, doch der Bedarf ist immer noch deutlich höher als die verfügbare Anzahl Herzen. 


 

Für die Herzkissen wurden übrigens Stoffe aus der Serie Uppsala verwendet! Unsere Stoffe sind aufgrund ihrer Qualität und den entsprechenden Zertifikaten optimal für dieses Projekt.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.