Permalink

0

Geschenksäckchen für Adventskalender und Co. nähen

saeckchen_fertig

In der Weihnachtszeit braucht man sie immer wieder, die kleinen und großen Geschenksäckchen. Ob für Adventskalender in der kleinen Variante oder für die Süßigkeiten zum Nikolaus in etwas größerer Ausführung, sie sind ganz schnell selber genäht. Schnappt Euch also unsere weihnachtlichen Stoffe und dann ab an die Nähmaschine!

Geschenksäckchen für Adventskalender und Co. nähen

Zunächst benötigt Ihr natürlich passende weihnachtliche Stoffe. Dafür eignen sich unsere Stoffserien Bergen, Trondheim und Thule.

Für unser Designbeispiel haben wir die Säckchen passend für Adventskalender genäht. Dafür schneidet Ihr Euren Stoff zunächst zweimal mit den Maßen H 20 x B 14 cm zu. Außerdem benötigt Ihr noch etwa 1 m Band. Das kann Schrägband, Webband oder Flechtband sein, ganz wie Ihr mögt.

material_saeckchen

Möchtet Ihr größere Säckchen nähen, ist das natürlich kein Problem. Dazu die Rechtecke entsprechend der gewünschten Größe zuschneiden. Die benötigte Menge an Textilband erhöht sich dann natürlich ebenfalls. Beachtet bei der Berechnung der Größe, dass am oberen Rand einige cm umgeschlagen werden. Je größer das Säckchen, desto mehr sollte umgeschlagen werden. So sieht es später schöner aus!

Nähen der Säckchen

Als erstes sollten die zugeschnittenen Rechtecke versäubert werden. Anschließend die beiden Rechtecke rechts auf rechts legen und rundherum feststecken.

rechts_auf_rechts_legen

Jetzt müsst Ihr von oben 6,5 cm abmessen und jeweils rechts und links eine Markierung machen. Wiederholt das Ganze mit einem Abstand von 6,5 cm. Es entsteht also eine 1 cm Breite Markierung.

Achtung: Die Markierung richtet sich nach der Breite und Dicke des verwendeten Bandes! Für Schrägband lieber 1,5 cm einzeichnen, da es dicker ist. Außerdem gibt es auch Webbänder, die breiter als 1 cm sind! Der Abstand zum Rand oben richtet sich nach der Größe der Säckchen.

Diese Markierung wird nicht mitgenäht. Das ist wichtig für den späteren Tunnel. Ansonsten rundherum, mit Ausnahme der Öffnung oben, mit Geradstich zusammennähen. Anfang und Ende jeweils immer gut vernähen.

luecke_lassen

Rechts und links zu den Nahtzugaben auseinanderklappen und den Rand oben um etwa 3,5 – 4 cm umschlagen. Die kleinen seitlichen Öffnungen sollten dabei knapp bedeckt sein.

umschlagen

Den Rand nun mit Geradstich rundherum kanppkantig festnähen. Das Säckchen wenden und bügeln. Nun oberhalb der eben genähten Naht etwa 1 cm (oder die Breite des verwendeten Bandes/siehe oben!) anzeichnen.

anzeichnen

Eine zweite Naht nähen. So entsteht der Tunnel.

tunnel_fertig

Jetzt noch das Band in zwei gleich lange Stücke teilen, in unserem Fall sind es zweimal 50 cm. Fädelt abschließend beide Bänder mit Hilfe einer Sicherheitsnadel gegenläufig durch den Tunnel. FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.