Permalink

0

Gastbeitrag: Hübsche Tannenbäumchen zu Weihnachten

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Idee, Design und Realisation: Dunja Supp

So langsam wird es draußen wirklich ein bisschen ungemütlich. Höchste Zeit, sich an die Nähmaschine zu setzen und erste Weihnachtsprojekte umzusetzen! Ich weiß, das ist so eine Sache mit den Lebkuchen im Supermarktregal, die da schon seit Wochen stehen… Aber so als passionierter Selbermacher muss man jetzt ernsthaft loslegen…. Eine ausgesprochen schöne Idee für hübsche Tannenbäumchen mit denen Ihr Kissen, Tischläufer, Taschen, Säckchen oder auch ganze Quilts gestalten könnt, habe ich bei Amy von www.diaryofaquilter.com gefunden.

Und mit den wunderschönen Stoffen aus dem Hause Westfalenstoffe AG lässt sich das traumhaft umsetzen.

Hübsche Tannenbäumchen zu Weihnachten

Gearbeitet habe ich mit Stoffen aus der Serie Trondheim und Prinzessin. Der graue Hintergrundstoff ist so hübsch unregelmäßig gepunktet, ich nenne ihn immer nur den Schneeflöckchenstoff.

  • 3 Quadrate mit Seitenlänge 20 cm in grau/Prinzessin.
  • Je ein Quadrat in grün gestreift, rotkariert und gemustert in identischer Größe.
  • 3 Streifen in grau in 20 cm auf 5 cm.
  • Jeweils ein Streifen in dieser Größe in grün-gestreift, rot-kariert und gemustert.
  • Für die Baumstämmchen benötigen wir braunen Stoff: 6 mal in der Größe 5 cm x 4 cm.
  • Für die Rückseite und die Umrahmung 52 cm des grauen Schneeflöckchenstoffs.
  • Zusätzlich ein Reißverschluss mit ca. 53 cm Länge. Alternativ kann die Kissenrückseite aber auch mit einem Hotelverschluss gearbeitet werden.

Zuerst legt Ihr die Stoffquadrate rechts auf rechts, und zwar jeweils einmal ein graues und ein buntes Stück. Dann wird quer zwei Mal in einem beliebigen Winkel geschnitten, so dass am Ende ein Dreieck in Bäumchenform in der Mitte übrig bleibt.

Wir legen die Puzzleteile mit der schönen Seite nach oben aus wie hier im Bild gezeigt.

Jetzt näht das Bäumchen wie hier gezeigt an den Hintergrundstoff. Dabei oben ca. 1 cm der Baumspitze überstehen lassen und mit normaler Nahtzugabe annähen. Ich würde empfehlen, die Stichlänge auf 2 zu reduzieren. Das benutze ich beim Patchworken immer, und es hat sich bewährt. Außerdem braucht Ihr so am Anfang und Ende der Naht auch nicht zu verriegeln. Bei so kleinen Stücken fressen manche Nähmaschinen diese Stellen beim Verriegeln gerne mal.

Dann bügelt Ihr am besten die Naht auseinander und näht das zweite Seitenteil an.

Dann die kleinen Streifen ungefähr in der Mitte teilen und …

… die Baumstämmchen dazwischen nähen.

Jetzt könnt Ihr schon die Bäumchen mit den Stämmen auf dem jeweiligen Hintergrundstoff zusammensetzen und die Seiten begradigen und alle 6 Bäumchen zusammennähen.

Je nach Kissengröße könnt Ihr an der Seite noch einen Rahmen annähen und eine Rückseite mit Hotelverschluss oder einem Reißverschluss anbringen.

Ich habe hier eine Rückseite mit Reißverschluss gearbeitet. Dazu habe ich zwei Stoffstücke aus dem grauen Stoff mit den Maßen 30 cm auf 52 cm zugeschnitten. Dann das eine Stoffteil an der langen Seite 3 cm links auf links umgebügelt.

Das ist eine simple Methode, einen Reißverschluss anzubringen. Dazu lege ich den Reißverschluss mit der Raupe und dem Zipper nach unten an der oberen Kante des umgebügelten Stoffteils an.

Ihr könnt zum Befestigen einen Reißverschlussfuß benutzen. Da man bei meiner Maschine die Nadel komplett nach links/rechts verstellen kann, arbeite ich hier mit einem normalen Fuß weiter und nähe von der rechten Seite aus den Reißverschluss fest.

Danach kommt die untere Stoffseite an die andere Seite des Reißverschlusses.

Anschließend kommt die Rückseite mit geöffnetem Reißverschluss rechts auf rechts auf die Vorderseite und wird ringsherum festgenäht.

Wenden uuuund freuen!

An Weihnachten mag ich es gerne in klassischen Farben, aber diese moderne Variante aus der neuen Stoffserie Kopenhagen fand ich auch sehr schön.

Einen wunderschönen Herbst und gemütliche Stunden an der Nähmaschine wünsche ich Euch!

Die Firma Westfalenstoffe AG freut sich bestimmt über Fotos von Euren Designbeispielen. Einfach ein Foto an melanie(at)westfalenstoffe.de senden. Das (at) muss dabei natürlich durch das @ ersetzt werden.


Wir sagen DANKE für diesen tollen Blogbeitrag. Besucht Dunja Supp und ihr Nähzimmer mit Herz unter www.naehzimmermitherz.de. Es lohnt sich!

Nutzt unseren Hashtag und teilt Eure weihnachtlichen Projekte, genäht aus Westfalenstoffen, auf Euren sozialen Kanälen #westfalenstoffeweihnachten2017 

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.