Permalink

0

Frühlingsfrische Vasenkleider nähen

Man kann einfache Flaschen ganz schnell in stilvolle Vasen verwandeln. Ihr braucht lediglich eine Flasche und etwas Stoff. Das Design bestimmt Ihr durch den Stoff ganz einfach selbst. So lassen sich Vasenkleider passend für jeden Anlass und jede Jahreszeit ruckzuck selbst gestalten.

Frühlingsfrische Vasenkleider nähen

Vasenkleider sind auch ideal, um die Tischdekoration auf einer Feier aufzupeppen. Ob Konfirmation, Kommunion oder Hochzeit, diese Vasenkleider lassen sich flexibel einsetzen. Aber auch als kleiner Hingucker auf einem Sideboard oder als Mitbringsel sind sie prima geeignet. Das Nähen geht wirklich ganz schnell und ist super einfach. Los geht’s!

Sehr stimmig und frühlingsfrisch kombinierbar sind unsere Stoffe der Serie Capri. Die Vorlage für das Vasenkleid könnt Ihr Euch als PDF HIER downloaden. Unser Vasenkleid ist etwa 25 cm hoch und passt gut über eine Weinflasche. Das Vasenkleid muss zweimal zugeschnitten werden. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster bereits enthalten.

TIPP: Das Vasenkleid könnt Ihr durch Skalierung am Druck auch für unterschiedlich große Flaschen ausdrucken.

Webstoffe sollten zunächst versäubert werden, bei Druckstoffen ist dies nicht zwingend nötig. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr auch noch Webbändder oder andere Verzierungen aufbringen. Auch Stickereien oder Motive und Schriftzüge mit dem Plotter sind möglich. Ganz nach Geschmack!

Die Zuschnitte rechts auf rechts legen und seitlich zusammennähen.

Untere und obere Kante nach innen umschlagen, eventuell bügeln und den Umbruch mit Geradstich fessteppen.

Und schon ist das erste Vasenkleid FERTIG!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.