Permalink

0

DIY Nähanleitung: Flötentasche für den Musikunterricht

Floetentasche_Cover

 

Nach der Einschulung der neuen ABC-Schützen gilt es für die Eltern wieder jede Menge Anschaffungen zu organisieren. Hier musste unter anderem eine Flötentasche her. Die war allerdings nicht so einfach zu beschaffen, deshalb wurde kurzerhand selber eine Tasche für das Musikinstrument genäht.

DIY Nähanleitung: Flötentasche für den Musikunterricht

Für Euch gibt es jetzt die passende Anleitung dazu. Die Tasche ist wirklich ganz schnell genäht und Euer Nachwuchs erkennt sie garantiert immer sofort wieder.

Material

Werkzeug

  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Schneiderkreide
  • Stylefix

Schnittmuster

Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster bereits enthalten. Das Außenteil mit Klappe muss an den Markierungen (Herz und Stern) entsprechend zusammengeklebt werden. HIER findet Ihr das Schnittmuster zum Downloaden als PDF. Achtet darauf, dass Ihr das Schnittmuster NICHT skaliert ausdruckt!

Zuschnitt

Floetentasche_Zuschnitt

 

  • Außenteil mit Klappe: 1 x aus Oberstoff, 1 x aus Futterstoff, 1 x aus Volumenvlies
  • Außenteil/Tasche: 2 x aus Oberstoff, 2 x aus Futterstoff, 2 x aus Volumenvlies
  • Zwischenstück (Unterteilung): 2 x aus Futterstoff, 1 x aus Volumenvlies

Bügeln

Vlies_aufbuegeln

 

Damit Ihr die Arbeitsschritte besser nachvollziehen könnt, haben wir für das Futter der Flötentasche den hellgrauen Sternenstoff verwendet.

Bügelt zunächst das Volumenvlies auf den Futterstoff auf. Bei dem Zwischenstück für die Unterteilung wird nur auf einem Stoffstreifen Vlies aufgebügelt.

Nähen

Wir beginnen mit dem Außenteil ohne Klappe und der Tasche. Dafür legt Ihr jeweils einen Oberstoff rechts auf rechts auf den Futterstoff mit dem bereits aufgebügelten Vlies.

Tasche_Aussenteil_naehen

 

Anschließend näht Ihr die kurze (nicht abgerundete) Seite mit Geradstich zusammen. Faltet den Stoff auf die andere Seite und bügelt die genähte Kante. Die Stoffe liegen jetzt also links auf links, das Volumenvlies dazwischen. Die Kante nochmal absteppen.

Kante_absteppen

 

Nun müsst Ihr das Zwischenstück für die Unterteilung vorbereiten. Dafür den Stoffstreifen ohne Vlies mit der linken Seite auf den anderen Stoffstreifen, und zwar auf die Vliesseite, legen. Das Vlies liegt also zwischen den Stoffen.

Unterteilung_vorbereiten

 

Rundherum versäubern. Das könnt ihr entweder mit der Overlock oder dem Zickzackstich Eurer Nähmaschine machen.

Unterteilung_versaeubern

 

Jetzt benötigt Ihr das mit Vlies bebügelte Futter-Außenteil mit Klappe. Dieses zunächst der Länge nach mittig falten. Den Falz kurz bügeln, um eine Markierung zu erhalten. Achtung: Nicht von der Vliesseite aus bügeln!

Die Unterteilung, wie auf dem folgenden Bild gezeigt, feststecken und mit Geradstich annähen. Am Anfang und Ende gut vernähen.

Unterteilung_annaehen

 

Es folgt das zweite Außenteil ohne Klappe. Dafür das zweite Außenteil ebenfalls der Länge nach mittig falten und bügeln. Den Streifen für die Unterteilung an die so entstandene Markierung stecken und mit Geradstich festnähen.

Achtung: Kontrolliert vor dem Zusammennähen, ob die Außenteile an der Rundung unten übereinander liegen würden.

Unterteilung_annaehen_andere_Seite

 

So sollte es jetzt aussehen.

Zwischenstand

 

Die Flöte wird später zweiteilig in der Tasche aufbewahrt. Links soll das Mundstück aufbewahrt werden. Damit es nicht zu weit nach unten rutschen kann, könnt Ihr noch eine Steppnaht aufbringen. Legt dafür am besten das Mundstück zur Anpassung auf.

Zwischenstand_und_absteppen

 

Im nächsten Schritt benötigt Ihr das Außenteil mit Klappe ohne Vlies. Da legt Ihr die bereits vorbereitete Tasche auf und steckt sie rundherum gut fest. Knappkantig annähen..

Außenteil_mit_Tasche

 

Schneidet Euch etwas 12 cm vom Schrägband ab und klebt mittig, wie auf dem Bild gezeigt, Stylefix auf. Anschließend folgt das Webband. Rechts und links auf dem Schrägband festnähen. Fertig ist die Verschlusslasche.

Riegel_naehen

 

Nun müsst Ihr alle Teile übereinander legen. Das bedeutet die Außenteile mit Klappe liegen links auf links aufeinander. Die anderen Teile sind bereits angenäht und können daher nicht falsch positioniert werden.

zusammenfuegen

 

Für die weitere Verarbeitung empfehlen wir Euch rundherum alles knappkantig zusammenzunähen. Überstände können danach zurückgeschnitten werden.

Verschluss_fixieren

 

Die vorbereitete Lasche ca. 2 cm unterhalb der Öffnung fixieren. Am besten ebenfalls rechts uns links knappkantig annähen.

Jetzt wird die gesamte Tasche rundherum mit Schrägband eingefasst. Am einfachsten geht das, wenn Euer Schrägband nicht zu schmal ist. Wie Ihr das Schrägband annäht, haben wir Euch HIER gezeigt.

Floetentasche_fertig

 

FERTIG!

Floetentasche_hinten

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.