Permalink

0

Adventskalender 2017 – Tür 4: Kuchentasche to go Teil 3

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Heute öffnen wir das vierte Türchen für Euch. Es geht weiter mit unserer Kuchentasche to go. So eine Kuchentasche ist super praktisch und trendy zugleich. So kommen Eure Backwerke garantiert unversehrt überall an. Die feste Bodeneinlage aus Decovil sorgt für Stabilität.

Adventskalender 2017 – Tür 4: Kuchentasche to go Teil 3

Material und Zuschnitt für die Kuchentasche findet Ihr hinter Tür 2 unseres Adventskalenders. Gestern musste fleißig Vlies und Decovil aufgebügelt werden. Die Details lest Ihr hinter Tür 3. Die Träger liegen ebenfalls schon bereit. Heute geht es also wieder an die Nähmaschine. Los geht’s!

Wir beginnen mit den Seitenteilen für innen und außen. Legt zunächst das Außenteil für die Seite rechts auf rechts und schließt die kurze Seite mit Geradstich. Ihr erhaltet also einen Ring.

Wiederholt das Ganze mit dem Innenteil für die Seite der Kuchentasche. Achtung: Hier in der Mitte eine Wendeöffnung lassen!

Im nächsten Schritt wird der Boden eingenäht. Fixiert den Boden zunächst mit unseren Super Quilt Clips am Seitenteil. Achtet darauf, dass Ihr rechts auf rechts arbeitet. Am einfachsten ist das Zusammenfügen des Bodenteils und des Seitenteils, wenn Ihr zunächst beides mit Stecknadeln in vier gleiche Teile unterteilt und anschließend Boden und Seitenteil zunächst an diesen Markierungen fixiert. Den Rest verteilt Ihr dann gleichmäßig dazwischen.

Mit Geradstich und 1 cm Abstand zum Rand zusammennähen. Näht so Innen- und Außenteil jeweils für sich zusammen. So sollte es nun aussehen:

Näht nun noch die vorbereiteten Träger auf die rechte Seite der äußeren Kuchentasche. Achtet darauf, dass Ihr die Träger dabei nicht verdreht.

Das waren die Arbeitsschritte für heute. Morgen geht es wieder weiter. Wir nähern uns also der Fertigstellung. Euch allen einen schönen Tag!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.