Permalink

1

Adventskalender 2016 – Tür 23: Flaschentasche für Herrenrad (5)

sixpaxk_fertigstellen_tuer_23

So schnell geht die schöne Adventszeit und das gemeinschaftliche Nähen vorbei. Wir öffnen das vorletzte Türchen unseres Online-Adventskalenders für Euch. Heute wird das Geschenk für unsere Männer fertig. Schließlich soll es pünktlich am 24. Dezember unter dem Weihnachtsbaum liegen. Das 23. Türchen bringt Euch die Fertigstellung der Flaschentasche für das Herrenrad.

Adventskalender 2016 – Tür 23: Flaschentasche für Herrenrad

Das benötigte Material, die Schnittskizze sowie den Stoffverbrauch findet Ihr HIER. Die Vorbereitung des Basisteils und des Tragegriffes sind HIER zu finden. Wie die Taschenteile vorbereitet werden, lest Ihr HIER. Die Fertigstellung der Taschenteile könnt Ihr HIER einsehen.

Steckt zunächst die fertigen Taschenteile auf die entsprechenden Markierungen an Eurem fertigen Basisteil. Ihr seht das auf dem Bild oben. Das Taschenteil schließt dabei bündig unten mit dem Basisteil ab.

Näht die Taschenteile an den Markierungen mit Geradstich fest. Am Anfang und am Ende solltet Ihr besonders gut vernähen. Anschließend die Nahtzugaben nach innen einschlagen und mit den Quilt-Clips gut festklammern.

taschen_endgueltig_festnaehen

Im nächsten Schritt knappkantig festnähen. Die Wendeöffnung des Basisteils wird dabei automatisch geschlossen. Keine Angst, das Ganze wird zwar etwas steifer, kann aber dennoch problemlos von Euch genäht werden.

kamsnaps_anbringen

Zum Schluss solltet Ihr noch rechts und links oberhalb der Taschen ein KamSnap anbringen. So könnt Ihr die Flaschentasche sicher am Fahrrad befestigen, und sie rutscht beim Transport nicht hin und her.

Damit habt Ihr Eure Flaschentasche und das Männergeschenk fertiggestellt. Morgen öffnen wir noch das 24. Türchen für Euch. Vergesst also nicht, uns auch am Heiligen Abend einen Besuch abzustatten!

sixpack_final

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Kommentar

  1. Hi, dein Beitrag ist zwar nun schon etwas älter ;-), aber ich wollte meinem Mann eine solche Tasche zum Geburtstag schenken.
    Nun habe ich folgendes Problem:
    Ich wollte gestern Abend die Flaschenteile annähen, doch leide rist es bei mir so dick geworden, dass der Stoff nicht unter mein Nähfuß gepasst hat. Dann habe ich es ohne Nähfuß angefangen gest zu nähen (mit Rad und Hand drehen) das ging einigermaßen gut, allerdings als ich den Stoff nicht bis ganz runter und auch anschließend wieder mit herabgesetzten Nähfuß nähen wollte, hat sich mein Faden nicht vernäht. Es ging anschließend alles wieder auf, bis dahin wo ich es mit dem Rad und der Hand genäht habe. Was mache ich falsch? Eigentlich sollte es doch gar nicht so dick werden? Bin ganz verzweifelt ;-(… muss ich das jetzt alles mit meinen Trick 17 machen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.