Permalink

9

Adventskalender 2015 – Tür 1: HIN und HER Beutel Teil 1

Hin_und_Her_Beutel_Tuer_1

Heute ist es soweit. Wir starten mit unserem Adventskalender 2015 und dem ersten Türchen.

Wir laden Euch ein, die diesjährigen Weihnachtsgeschenke mit uns gemeinsam zu nähen. Es wird für jeden etwas dabei sein! Es gibt ein Geschenk für Kinder, für Männer, für Frauen und für jedermann. Seid Ihr dabei?

Gerade zu Beginn der Adventszeit benötigt man auch immer kleine Mitbringsel. Deshalb starten wir mit einem Geschenk für jedermann. In den nächsten Tagen nähen wir den HIN und HER Beutel.

Besonders praktisch: Der Beutel kann platzsparend zusammengefaltet werden und verschwindet so ganz leicht in jeder (Hand)-tasche. Aufgefaltet habt Ihr eine kleine aufgesetzte Tasche, um zum Beispiel den Autoschlüssel zu verstauen.

Hin_und_Her_Beutel_gefaltet

Dieser Beutel ist garantiert für jeden geeignet. Das Design bestimmt Ihr selbst. Ihr könnt wunderbar Stoffreste aufbrauchen und Verzierungen nach Lust und Laune aufbringen. Los geht´s!

Adventskalender 2015 – Tür 1: HIN und HER Beutel Teil 1

Beginnen wir mit dem nötigen Werkzeug und dem Material.

Werkzeug

  • Bügeleisen
  • Schere oder Rollenschneider
  • evt. Schneidematte
  • Nähmaschine
  • Patchworklineal
  • Schneiderkreide

Material

Schnittschema und Schnittmuster

Zunächst müsst Ihr Euch das Schnittmuster für das aufgesetzte Täschchen HIER downloaden und ausdrucken.

Das Schnittschema haben wir für Euch ebenfalls vorbereitet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten.Hin_und_Her_Beutel_Schnittschema

Unsere Beutel haben wir aus jeweils drei verschiedenen Stoffen genäht. Dabei haben wir eine Teilung im oberen Bereich vorgenommen.

Grundsätzlich beinhaltet das Schnittschema bereits eine Nahtzugabe von 1 cm. Solltet Ihr ebenfalls eine Teilung wünschen, müsst Ihr aber an der Teilungsnaht an beiden Stoffen noch je 1 cm Nahtzugabe hinzugeben.

Zuschnitt der Grundtasche

Wenn Ihr die Teilung nicht wünscht, benötigt Ihr also nur einen Zuschnitt von 100 cm x 30 cm. Wenn Ihr ebenfalls eine Teilung möchtet, benötigt Ihr folgenden Zuschnitt:

  • 76 cm x 30 cm
  • zweimal 14 cm x 30 cm

Zuschnitt bei Stoffen mit Musterrichtung

Stoffe mit Musterrichtung können nicht im Stoffbruch zugeschnitten werden. Das ist zum Beispiel bei einigen Stoffen der Serie Kitzbühel der Fall.

Kitzbuehel_Musterrichtung

Bei oben gezeigtem Stoff würden die Tiere und die Tannenbäume auf einer Taschenseite später auf dem Kopf stehen. Ohne Teilung benötigt Ihr deshalb zweimal gegengleich 51 cm x 30 cm. Bei einer gewünschten Teilung müsst Ihr folgendes gegengleich zuschneiden:

  • zweimal 39 cm x 30 cm
  • zweimal 14 cm x 30 cm

Zuschnitt der Träger

Die Länge der Träger könnt Ihr ganz nach Wunsch nähen. Es können kurze Träger sein oder lange Träger, um den Beutel zum Beispiel auch über die Schulter zu tragen. Der Zuschnitt ist dabei immer 16 cm inklusive Nahtzugabe breit. Die kurzen Träger sollten mindesten 40 cm Länge haben. Für lange Träger empfehlen wir 80 cm Länge. Probiert mit Hilfe eines Maßbandes einfach aus, wie bei Euch die optimale Länge aussieht.

Zuschnitt des aufgesetzten Täschchens

Schneidet Euch das ausgedruckte Schnittmuster für das aufgesetzte Täschchen aus. Ihr müsst das Täschchen zweimal zuschneiden. Bitte gebt hier noch eine Nahtzugabe von 1 cm hinzu.

Achtet auch hier ggf. auf die Musterrichtung. Die gerade Kante ist dabei oben, die Rundung unten!

Musterrichtung_Taeschchen

So sieht in unserem Fall das Material nun aus:

Material

Der heutige Teil 1 besteht also aus dem Schnittmuster und dem Zuschnitt. Ab morgen darf dann genäht werden. Wir freuen uns auf Euch!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

9 Kommentare

  1. Hallo Melanie, das ist ja eine tolle Sache. So einen beutel habe ich mal bei DM an der Kasse gekauft, er ist so praktisch aber leider nicht besonders hübsch. Nun kann ich mir meinen ganz eigenen Beutel nähen 🙂 Vielen Dank für deine Mühe.
    Liebe Grüße
    Tatjana

    • So ist die Idee entstanden. Wenn Frau das Design selber bestimmen kann, wird auch so ein praktischer Beutel endlich mal hübsch! Danke Dir und vielleicht magst Du uns Deine Beutelvarianten später mal zeigen 😉
      LG Melanie

  2. Hallo!

    Ich bin jetzt erst auf diese Anleitung gestoßen! Toll!

    Aber: es wäre doch sehr hilfreich, wenn Ihr noch zeigt, wo und wie die Kamsnaps angebracht werden und wie man den Beutel dann am Besten faltet.

    Freue mich auf eine Antwort!

    Danke und liebe Grüße

    Lydia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.