Permalink

2

Adventskalender 2014 – Tür 21: Tutorial Schlüsselanhängeretui

Schluesselanhaengertaeschchen_fertig

 

Hinter unserem 21. Türchen des Westfalenstoffe Online-Adventskalenders haben wir wieder ein Tutorial für Euch versteckt. Wir zeigen Euch, wie Ihr ein schnelles Schlüsselanhängeretui nähen könnt. Ideal auch als Mitbringsel zum heutigen Adventskaffee. Morgens genäht und nachmittags verschenkt!

Werkzeug

  • Bügeleisen
  • Schere oder Rollenschneider
  • evt. Schneidematte
  • Backpapier/Dauerbackfolie
  • Nähmaschine
  • Patchworklineal
  • Schneiderkreide

Material

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • Stoffpaket oder Sroffreste z.B unser Stoffpaket aus der Serie Trondheim
  • Volumenvlies H630 (Rest)
  • Schrägband (Rest)
  • Nähgarn
  • Kam Snap
  • Schlüsselring

Zuschnitt

Ihr müsst 2 Stoffe (einmal Außenstoff, einmal Futterstoff) und einmal Volumenvlies in den Maßen 12,5 cm x 25 cm zuschneiden. Das Schrägband sollte etwa 10 cm lang sein.

Material_Schluesselanhaengertaeschchen

 

Schlüsselanhängeretui: So wird es gemacht

Bügelt zunächst das zugeschnittene Stück Volumenvlies auf den Futterstoff.

TIPP: Da die beschichtete Seite des Volumenvlieses leicht am Bügeleisen oder am Bügelbrett kleben bleiben kann und nur schwer wieder abgeht, nutzt Backpapier oder Dauerbackfolie, um Eure Werkzeuge zu schützen.

Volumenvlies_buegeln

 

Legt dann Futterstoff mit dem aufgebügelten Vlies rechts auf rechts auf den Außenstoff (schöne Seite auf schöne Seite). Näht die untere/kurze Seite zusammen, lasst dabei aber mittig eine Öffnung für das spätere Wenden (siehe Bild).

Boden_naehen

 

Faltet die Stoffe nun auseinander und legt den Stoff wie ein Streifen vor Euch hin.

auffalten

 

Zieht die Naht so nach oben, dass der Futterstoff jetzt zu 8 cm vom Außenstoff bedeckt wird (siehe Bild). Die Naht mit der Wendeöffnung wird also nach oben gezogen.

Tasche_falten_1

 

Jetzt wird der Rest nach oben gefaltet.

Tasche_falten_2

 

Das Schrägband mittig zusamenklappen und die offen Kante mit Geradstich knappkantig schließen. Den Schlüsselring auffädeln.

Schraegband

 

Das Schlüsselband zwischen den Oberstoff legen. Die offenen Kanten gucken noch raus.

Schraegband_zwischenfassen

 

Rundherum mit Nadeln zusammenstecken und die Seiten und die Oberkante knappkantig zusammennähen.

Tasche_naehen

 

Die Ecken mit der Schere abschrägen, damit diese sich nach dem Wenden gut ausformen lassen.

Ecken_schneiden

 

Jetzt durch die Wendeöffnung wenden, die Ecken ausformen und gut bügeln. Die Wendeöffnung absteppen oder von Hand schließen.

Wendeoeffnung

 

Fertig ist das Schlüsselanhängertetui!

Schluesselanhaengertaeschchen_fertig_hinten

 

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.